Bild in Originalgröße anzeigen  Achwas? Doch keine Verschwörungstheorie? Terrorgefahr ist alarmierend?

25. Februar 2016 (Redaktion)  Die Eröffnungsrede des diesjährigen Europäischen Polizeikongresses am Dienstag hielt BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen. Thema: „Auswirkungen der irregulären Migration auf die Arbeit des Bundesamtes für Verfassungsschutz (BfV)“. Diese Rede ist ausnahmsweise mal relativ offen und ehrlich, und zeichnet ein sehr erschreckendes Bild der Situation. Am Mittwoch hat der Sender Phoenix einen Experten dazu ins Studio eingeladen, der dazu einige sehr bemerkenswerte Kommentare abgegeben hat. Ruft man sich in Erinnerung, wie noch vor wenigen Wochen eine Nennung genau dieser Gefahren durch unkontrollierte Zuwanderung noch kriminalisiert wurde, die Warner als Rassisten, Fremdenfeinde und Verschwörungstheoretiker gebrandmarkt und verfolgt wurden, sind diese Informationen aus "berufenem Munde" ganz besonders bemerkenswert.

Das Bundesverfassungsgericht der Bundesrepublik Deutschland

24. Februar 2016 (von Jean Taulier) Was ist unter dem jetzigen Präsidenten Vosskuhle vom ursprünglich wichtigsten Gericht der Bundesrepublik Deutschlands noch vorhanden? Anlässlich der Verfassungsbeschwerden gegen die Flüchtlingspoltik der Regierung Merkel eine berechtigte Frage. Ich erinnere an den 28.09.1951: Der erste Bundespräsident als Staatsoberhaupt ist bereits gewählt. Ebenso existieren die Verfassungsorgane Bundeskanzler, Bundestag und Bundesrat. Der 1949 gegründeten Bundesrepublik Deutschland fehlt nur noch das oberste Gericht, das vom Grundgesetz vorgesehen ist. Am 28. September 1951 ist es so weit: In Karlsruhe wird das Bundesverfassungsgericht (BVG) feierlich eröffnet.

„QUO VADIS MENSCHHEIT – Timeline 2013 – 2025
Eine Betrachtung im Spiegel der Zyklen des Maya-Kalenders“

23. Februar 2016
(von Martin Strübin, Blaubeerwald-Institut) Selten, vielleicht noch nie, hat ein Vortrag eine so große Zeitspanne umfasst und dabei dem Chaos unserer Zeit so viel Sinn gegeben. Aufhänger von Martin Strübins Vortrag, der aufgrund der Länge von fast 4 Stunden in drei Teilen veröffentlicht wird, ist die Zeitmatrix des TZOLKIN (sog. Maya-Kalender). Anhand dieser alten Überlieferung spannt er einen weiten Bogen vom Anfang alles materiellen Seins über die beängstigenden Entwicklungen auf der Erde, die heute scheinbar zwangsläufig in zahllosen eskalierenden Konflikten mündet.

Augenzeuge zu RT Deutsch: Militärkolonne aus 50 LKWs ohne Hoheits-Kennzeichen bei Dresden unterwegsKriegsvorbereitungen? Militärkolonne ohne Hoheits-Kennzeichen

23. Februar 2016 (Redaktion) Ein aufmerksamer Autofahrer, der beruflich auf der A4 Richtung Görlitz unterwegs war, hat sich an RT gewandt und davon berichtet, daß er am 20. Februar eine seltsame Militärkolonne gesichtet habe. Etwa 50 Lastwagen, alle mit Planen abgedeckt und ohne jegliche Hoheitskennzeichen, rollten auf der Autobahn entlang. Laut seinen Aussagen waren die Reifen der militärischen Transportfahrzeuge eingedrückt, was auf schwere Beladung hindeutet. Gleichzeitig hat die US-Army verkündet, daß sie im Februar 5.000 Tonnen Munition nach Deutschland liefert. Manche vermuten, dies könnte das Transportgut sein. Achtung: Update!

Trojaner im IS

22. Februar 2016 (Redaktion) Dies ist eine russische Reportage aus Tschetschenien. Dort wurden - noch vo der Entstehung des IS - Männer zum Kampf gegen IS/ISIS ausgebildet.Es sind absolute Elitekämpfer und ein Grund, warum die russischen Bomber so genau treffen. Diese Männer sind Spezialagenten und wirken seit Jahren Undercover unter den Terroristen. Sie wurden zum Teil von Anbeginn an in den IS/ ISIS eingeschmuggelt. Diese Männern berichten und helfen bei der Planung und Steuerung der Zerstörung der ISIS-DAESH-Terroristen. Unbedingt ansehen!

Anonymous: Operation "Donnerschlag" ausgeführt - Fluchtbewegung aus Facebook

22. Februar 2016 (Redaktion) Nachdem Facebookeigner Marc Zuckerberg dem Befehl von Kanzlerin Merkel folgte und sein Facebook für die Zensur-und Denunziationskampagne der Bertelsmann-Tochter Arvato und der Amadeu-Antonio-Stiftung freigab, setzte eine Massenflucht aus Facebook ein. Prominentestes Opfer der im Bespitzeln hochkompetenten Ex-Stasi-Agentin Kahane war Anonymous, das auf Facebook geleakte Berichte des Innenministeriums zu inneren Sicherheit online stellte. Die Seite wurde gesperrt, die Dokumente waren auf VK-Netzwerk trotzdem downloadbar und Anonymous kündigte einen gegenschlag an: "Donnerschlag". Und hielt Wort. Wir sind die 99%. Und wir sind nicht wehrlos.

Kein Zika-Virus: Mikrozephalie Auswirkung eines Insektizids?

21. Februar 2016  (von Niki Vogt) Die Bilder der kleinen Babies mit den viel zu kleinen Schädeln gingen in den Nachrichten um die Welt. Das Herz konnte einem bluten, die unglücklichen Mütter mit den geschädigten Kleinchen zu sehen. Wieder war ein böses Virus in aller Munde. Nun stellt sich heraus, die Untersuchungen hierzu waren mehr als dürftig, das Virus hat so gut wie sicher gar nichts damit zu tun. Was aber bewirkt dieses massenhafte Auftreten von Neugeborenen mit viel zu kleinen Gehirnen? Nach eingehenderen Untersuchungen haben brasilianische und argentinische Mediziner ein Insektizid als Verursacher im Visier. Und - wen wundert's - Monsanto hat die Finger mit im Spiel.

Filmprogramm vom 20. bis 27. Februar 2016

 

Die humane Marktwirtschaft – Alternative zum Spätkapitalismus

20. Februar 2016 Peter Haisenko im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Eine fundierte Gesellschaftskritik ist derzeit außer Mode. In den Achtundsechzigern gab es das letzte Mal eine echte Gesellschafts- und Kapitalismuskritik mit dem Versuch eines Systemneustarts hin zu einer gerechteren, zu einer besseren Welt. Doch die 68er von damals sitzen inzwischen in hochdotierten Positionen und sind engstens verbunden mit Brüssel, NATO und Hochfinanz. (Zum Beitrag)

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Errungenschaften der russischen Weltraummedizin: Alterungsprozeß stoppen, Verjüngung, Früherkennung & Langzeitprophylaxe

20. Februar 2016  Prof. Dr. Dr. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt beim 2. Quer-Denken.TV-Kongreß. In der Vergangenheit ist schon oft über den sogenannten Spin-Of der Raumfahrt gesprochen wurden. Als die Welt noch überschaubar in Ost und West geteilt war, kam von diesem Spin-Of in der Zivilgesellschaft aber nur wenig an. Bestenfalls die Teflonpfanne gilt im Bewußtsein der Öffentlichkeit als ein Vermächtnis der Raumfahrttechnologie. Nach dem Zerfall des Sowjetblockes hatten westliche Wissenschaftler auch Zugang zum russischen Raumfahrtprogramm und konnten dieses studieren. (Zum Beitrag)

______________________________________________________________________________________________________________________________________

Bildergebnis für schwarze MadonnaDie archetypische Figur der "schwarze Madonna"

20. Februar 2016 Figen Hahn bei einem neuen Veranstaltungstag in den Räumen der Fostac AG in Bichwil, in der Schweiz. In dieser von Fostac gesponserten Vortragsreihe erleben die Zuschauer vor Ort und ganz nah die besten Referenten und sehr spannende Themen rund um altes Wissen, Mythologie, Spiritualität und Grenzwissenschaften. Heute spricht Figen Hahn über eine Gestalt, die tief in uns verwurzelt ist: Die "schwarze Madonna". Ein tiefgehender, fesselnd vorgetragener Bericht über eine Lebenslehrerin der besonderen Art. (Zum Beitrag)

________________________________________________________________________________________________________________________________________

Destabilisierung mittels Migrationswaffe – Hintergründe, Drahtzieher & die eigentlichen Pläne

20. Februar 2016 Michael Friedrich Vogt, Vortrag anläßlich der 12. AZK-Konferenz am 28.11.15 in der Schweiz. „Die Katastrophen, vor denen Syrer, Iraker, Afghanen und Afrikaner fliehen, haben wir "Weiße", Europäer und Amerikaner, mitverursacht. Durch unsere Kriege und Militär-Interventionen. Durch eine ausbeuterische Handelspolitik, die Jahrhunderte lang den Ländern Afrikas und des Mittleren Ostens keine Chance gab. Wer ausbeutet und Krieg sät, erntet nicht nur Terror, sondern auch Flüchtlinge“ (Jürgen Todenhöfer) … (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________________________

http://wemepes.ch/jpg/azk.jpgДестабилизация посредством миграционного оружия - подоплеки, закулисные вдохновители и настоящие планы

20. февраль 2016 Профессор магистр доктор наук Михаель Фридрих Фогт, доклад в 12ой коалиции „Анти-цензура – Ацк“. (за вклад)

_________________________________________________________________________________________________________________________

Ernährung und Krankheit - Teil 1

20. Februar 2016 TimeToDo (www.TimeToDo.ch) auf Schweiz 5. Dr. Heinz Reinwald und Dr. med. Manfred Doepp, Leiter des QuantiSana GesundheitsZentrum AG im Gespräch mit Norbert Brakenwagen. Krankheiten sitzen im Darm. Durch unsere moderne Lebensweise werden wir täglich mit Umweltgiften konfrontiert, die weit über die natürlichen Belastungen mit Schwermetallen oder Strahlungen hinausgehen. Dazu gehören Cadmium, Zink, Blei, Quecksilber und andere Schwermetalle aus Umwelt, Lebensmitteln, Kosmetika, Deos, Impfungen oder Zahnmaterialien, toxischer Feinstaub aus Abgasen oder Druckertonern, radioaktive Ablagerungen sowie eine Vielzahl von Pestiziden, Fungiziden und Herbiziden. (Zum Beitrag)

 Bild in Originalgröße anzeigen  "Es ist im Islam verboten ..."

19. Februar 2016 (Redaktion) Über 120 orthodoxe, sunnitische Immame und Gelehrte auf der ganzen Welt haben gemeinsam ein islamisches Rechtsgutachten, eine so genannte Fatwa, verfaßt. Dieses Gutachten aus berufenem Munde verurteilte schon 2014 die Lehren Grausamkeiten des "Islamischen Staates" aufs Schärfste. Dies ist eine offizielle Stellungnahme höchster islamischer Theologen gegen die Ideologie des selbst ernannten Kalifen Abu Bakr al-Baghdadi und den "Islamischen Staat".

Screenshot des Tages: Umfrage zur Glaubwürdigkeit des Journalismus

18. Februar 2016 (Redaktion)  Absolut gottvoll! Der "Tagesspiegel" macht eine Umfrage. Fragestellung: "Ist der Journalismus in einer Glaubwürdigkeitskrise?". Nicht nur, daß 75% die Angabe "Ja, ich habe Vertrauen in die Medien verloren" bejahen. Dagegen sagen 13%: "Nein, es ist eigentlich alles wie immer" - was eigentlich gar nichts sagt, denn vielleicht hatten die ja schon immer kein Vertrauen in den Journalismus. Am allerbesten ist aber, daß 12% der Befragten sebst diese Umfrage für manipuliert halten.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Flüchtlinge und die übergroße Koalition der feigen Heuchler

18. Februar 2016 (von Peter Haisenko) Im Sommer 2015 kam unerbetener Rat aus Australien: Macht es so wie wir. Wir retten Flüchtlinge aus Seenot, führen diese aber umgehend zurück an ihren Ausgangsort. Es folgte der reflexartige Aufschrei, dass man so etwas auf keinen Fall tun dürfe, allen voran Frau Merkel. Seit einigen Tagen gilt das nicht mehr und es war wieder Frau Merkel, die die 180-Grad Wendung als erste proklamierte.

Wichtige Termine: „Röntgenblick-Methode“ und „Grigori Grabovoi®“

18. Februar 2016 (von Gisa und Daniel Baehren) Immer schwieriger wird es in der wachsenden Komplexität Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden und vor allem Wissen effektiv zu nutzen. „Wir werden“ – das schrieb einst Albert Einstein – „eine grundlegend neue Art des Denkens notwendig haben, wenn die Menschheit überleben soll.“ Seine Überlegungen haben nichts an Aktualität verloren. Wir skizzieren Aspekte dieser neuen Art des Denkens mit der Röntgenblick-Methode©, die fundiert, aussergewöhnlich und in allen Bereichen des Lebens anwendbar ist: Menschen, Tieren, Häusern, Maschinen, in täglichen Situationen und allen Fragen. Dabei geht es um relevante Themen wie Gesundheit, Finanzen, Beruf und Familie.

Sommerurlaub in Tirol, ÖsterreichTiroler Hotelier: Stopp, es reicht! Die Behörden kennen keine Grenzen mehr!

17. Februar 2016 (Redaktion) Der Tiroler Hotelier Jürgen aus Fiss (Bezirk Landeck) hat seine „Person“ (Jürgen Anton Rietzler) dem Staat Österreich zurückgegeben und führt jetzt als „der Mensch Jürgen“ sein 50 Betten-Hotel mit zahlreichen Angestellten in wunderbarer Harmonie. Sein „Personal“ ist keines, er hat Menschen um sich, ebenso betrachtet er alle seine Gäste als Menschen. Diesen Schritt wählte er, da er aus aus langer Überlegung und zahlreichen Erkenntnissen zum Schluss kam, nicht mehr als Person vom Staate Österreich ausgebeutet werden zu wollen.

KurdistanDie Völker werden im Endeffekt siegen

17. Februar 2016 (von Robin Fermann) Die Türkei greift seit dem 13.02.2016 nach West-Kurdistan, bekannt auch als Rojava. West-Kurdistan gilt nach wie vor zum offiziellen Staatsgebiet Syriens. Der Anfang vom Ende der künstlich von der englischen und französischen Kolonialherrschaft hergestellten Türkei hat schon begonnen. Recep Tayyip Erdogan und seine Riege Davutoglu und Co., begraben die Zukunft der Türkei. Somit wird eine Katastrophe für das türkische Volk in Kauf genommen.

File:Dmitri Medwedew 1.jpgMedwedews Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

16. Februar 2016 (Redaktion, Bild Wikipedia, Jürg Vollmer/Maiakinfo, Lizenz CC BY-SA 3.0) Der gesamte Mainstream überschlägt sich mal wieder in Abscheu über den "bösen Russen". Diesmal ist Dmitri Medwedew als Dämon auserkoren. Aus seiner gesamten Rede wird ein Satz herausgepickt und so lange verdreht, bis man daraus eine Drohung gemacht hat: "Wir sind in die Zeiten eines neuen Kalten Krieges abgerutscht". Das hat er so nicht gesagt, aber wen schert das, wenn der globale General-Schurke mal wieder vorgeführt werden muß? Der beste Gegenbeweis für das Russenbashing der West-Propaganda-Presse ist Medwedews brillante Rede in deutscher Synchronisation anzuhören.

Ist es denkbar, dass Staatsanwälte auf Anweisung der Justizminister nicht gegen die Kanzlerin ermitteln?

16. Februar 2016 (von Jean Taulier) Die Gesetzesverstöße der Kanzlerin sind offensichtlich und nicht von der Hand zu weisen. Anlass, wenigstens ein Ermittlungsverfahren gegen die Kanzlerin wegen des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz (§§ 95, 96 Aufenthaltsgesetz)zu eröffnen, wäre hinreichend begründet. Einige Leserzuschriften sind Anlass für uns, hier etwas Klarheit zu schaffen.

Kongress - BojtschenkoBoris Bojtschenko - Trance Chirurgie - Operieren mit den Händen

16. Februar 2016  (Rasmin Banedj-Schafii, Freigeist-Kongress)  "Als ich ein Kind war sah ich Bilder von meinem Opa. Es waren blutige Bilder, die mir zeigten wie mein Großvater, der Parapsychologe und Geistheiler gewesen ist am Rücken operiert wurde. Dies geschah nur mit den Händen eines philipinischen Heilers namens Ak Paoac. Mein Großvater lernte bei ihm das Handwerk und war Europaweit gefragt. Später erkannte ich, das es bei dem verwendeten Blut nicht um menschliches Blut handelte." berichtet Boris Bojtschenko. Beim Freigeist - Kongress am 05.03. in Stuttgart wird Herr Bojtschenko eine live Behandlung für Allergiker auf der Bühne durchführen!

Krone-Schmalz-Biografie Gabriele Krone-Schmalz zum Syrien-Krieg: Es gibt Dinge die auffallen!

15. Februar 2016 (Redaktion) Wieder einmal ein herausragender Auftritt von der Altmeisterin des Journalismus, Gabriele Krone-Schmalz. Nüchtern, angemessen, wahr, intelligent, luzide. Es sind nur ein paar Minuten, aber Äonen weit weg von der sattsam bekannten, zutiefst voreingenommenen, staatlich beauftragten Propagandapresse. Unbedingt ansehen!

Syrien: Es geht los, der dritte Weltkrieg beginnt jetzt

15. Februar 2016 (von Niki Vogt)  Seit gestern abend scheint die ganze, explosive Ladung in Syrien hochzugehen. Die syrische Regierung in Damaskus meldete am gestrigen Sonntagabend schon, daß etwa 100 schwer bewaffnete, türkische Kämpfer in den Norden Syriens eingesickert seien. Die Aktion könnte dem Zweck dienen, den kurdischen Vormarsch in Richtung Norden zu stoppen. Die Kurden sind seit dem Eingreifen der Russen nicht mehr auf verlorenem Posten, wo sie zwischen verdeckten Angriffen der Türken und dem 'versehentlichen' Bombardement der USA zerrieben wurden. Es war nur eine Frage der Zeit, bis diejenigen, in deren Interesse eine rasche Lösung der Situation in Syren nicht lag, zu den Waffen greifen und eine Lösung verhindern würden.

http://america.aljazeera.com/content/ajam/multimedia/photo-gallery/2015/8/photos-life-in-calais-migrant-camp-new-jungle/_jcr_content/slideShowImages/slide1/image.adapt.960.high.new_jungle_01a.jpgCalais: Die Nationalgarde räumt "den Dschungel" mit Baggern

14. Februar 2016 (Redaktion, unsere Quellen in Frankreich) Das riesige Flüchtlingslager in Calais beim Fährhafen ist heute nacht von der französischen Nationalgarde unter Gewaltanwendung geräumt worden. Nachdem ein Polizeieinsatz von den dort wild campierenden Flüchtlingen mit Waffen abgewehrt worden war und das Leben der Polizisten bedroht war, setzte der Staat die Nationalgarde in Marsch.

http://www.labottegadelbarbieri.org/wp-content/uploads/2015/07/merkel-rating-sp-downgrading-jpg-crop_display.jpgWäre ein Haftbefehl gegen Merkel wegen Fluchtgefahr juristisch möglich?

14. Februar 2016 (von Jean Taulier) Was rechtlich für einen Herrn Middelhoff gilt, gilt auch für Frau Merkel. Thomas Middelhoff  wurde in Untersuchungshaft gehalten mit der Begründung, es bestehe Fluchtgefahr, da Herr Middelhoff im Ausland einen Wohnsitz hat, namentlich in St. Tropez. Frau Merkel hat gut informierten Kreisen zufolge einen Wohnsitz in Lateinamerika und nicht nur dort.

Filmprogrammm vom 13. bis 20. Februar 2016

 

 Bild in Originalgröße anzeigen  Verheimlicht - vertuscht – vergessen: die Angst vor einem kritischen Bestseller

13. Februar 2016  Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Es ist bekannt, daß "verheimlicht - vertuscht - vergessen" eine der wenigen Quellen für alternative und schonungslos wahrheitsorientierte Recherchen ist, die sich nie vom Mainstream hat korrumpieren lassen oder sich an diesen angebiedert hat. Als jährliche Buchreihe ist es seit nunmehr fast zehn Jahren für viele unverzichtbar geworden, um ein korrigiertes Weltbild zu gewinnen und die Ereignisse des letzten Jahres besser einzuordnen, ohne daß hier der Anspruch auf die letzte Wahrheit erhoben werden kann. (Zum Beitrag)

_______________________________________________________________________________________________________________________

http://d1.stern.de/bilder/politik/2005/17/Armen500_fitwidth_489.jpgGab es einen türkischen Holocaust an den Armeniern?

13. Februar 2016 Jan von Flocken im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Politisch korrekt ist der „Völkermord“ ein rein deutsches Phänomen. In dem Moment, in dem man aber bei anderen Nationen, die in ihrer Geschichte ebenfalls sehr dunkle Kapitel aufweisen, dieser Sache nach geht, gerät man in Deutschland sehr schnell unter einen berüchtigten Generalverdacht. Eine kleine Ausnahme stellt der Völkermord an den Armeniern im Jahre 1915 dar, welcher auch von einigen Stimmen als „Holocaust“ bezeichnet wird. Eine Vokabel, welche sonst sehr eineindeutig besetzt ist. Was ist wirklich damals passiert in Armenien? Kann man tatsächlich die Verbrechen der Türken an den Armeniern mit denen der Nazis vergleichen? (Zum Beitrag)

________________________________________________________________________________________________________________________

Meral: Kraftplätze der Neuen Zeit. Steinerne Lebewesen und Unterstützer in Zeiten des Umbruchs
Du kannst kollektive Realität nur im Hyperraum gut gestalten ...

13. Februar 2016 Gor Timofey Rassadin im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Mein Freund, diese zerstörerische, entseelte, mechanistische Zivilisation muß weg. Und sie ist morgen weg. Das sind eine große Reinigung und eine große Befreiung. Wir werden eine Neue Erde aufbauen – und dafür wird zuerst Platz geschaffen, wie immer … (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________

Gemeindeaktivierung versus Bankenmacht der ‚Piraten’. Bürgerrechte holt man sich, die bekommt man nicht geschenkt

13. Februar 2016 Heike Maria Werding im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Nach Artikel 20 des deutschen Grundgesetzes geht alle Staatsgewalt vom Volke aus. Was darin definiert wird, ist eine Demokratie, die von unten nach oben aufgebaut ist. Ein Zustand, der in der gegenwärtigen Realität allerdings nicht vorzufinden ist. Wie eine solche im Grundgesetz verankerte Basis der Volksmacht reaktiviert werden kann, erläutert Heiko Maria Werding. (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________

Leistungsfähigkeit ist Lebensfreude

13. Februar 2016
TimeToDo (www.TimeToDo.ch) auf Schweiz 5 mit Norbert Brakenwagen.  Prof. Dr. Dr. Georg Birkmayer und Dr. med. Manfred Doepp, Leiter QuantiSana GesundheitsZentrum AG im Gespräch mit Norbert Brakenwagen. NADH - Unterstützung von Gesundheit und Wohlbefinden: NADH Rapid Energy ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Es aktiviert unmittelbar nach Verzehr die körpereigene Energieproduktion und steigert dadurch die körperliche und geistige Energie. Die Wirkung ist nach etwa 20 Minuten spürbar. (Zum Beitrag)

Achtung: Griechische Bürger vom internationalen Zahlungsverkehr bereits ausgeschlossen?

12. Februar 2016 (Redaktion) Wir bekamen heute von einem befreundeten Leser einen E-Mailverkehr weitergeleitet, der wirklich aufhorchen läßt. Anscheinend ist es bereits so, daß griechische Bürger keine Überweisungen mehr ins Ausland machen können. Können andere Leser das bestätigen? Gibt es tatsächlich in Griechenland schon Kapitalverkehrskontrollen? Und wenn ja, dann wissen wir ja, was uns bald allen bevorsteht. Falls diese Auskunft stimmen sollte, wäre es ein unglaubliches Ding, daß das ganz leise, still und heimlich geschieht.

Update. Lesermeldungen hierzu!

 Bild in Originalgröße anzeigen  Weltenlehrer - Small Talk:  Die Zeitenwende rückt immer näher und die größte Prüfung der Menschheit steht unmittelbar bevor!

12. Februar 2016
(von Weltenlehrer) Deshalb haben wir „Die Weltenlehrer“ uns dazu entschlossen, die unbequeme Wahrheit, die damit zusammenhängt, in Form einer Videoreihe über verschiedene Lebensthematiken offenzulegen. Wir stoßen damit auch in Gebiete vor, in denen heute noch tiefster Aberglaube und Unwissenheit herrscht. Denn bevor die dunklen Mächte ihre Trumpfkarten ausspielen und ihre Fallgruben immer mehr ausbauen können, bedarf es umso mehr intensiver Aufklärung über die realen Möglichkeiten, die jeder Mensch hat, um zu seinem eigenen göttlichen Bewusstsein aufzusteigen. Diese Chance sollte jeder nutzen und wir „Die Weltenlehrer“ helfen dir dabei, die Schleier des Vergessens aufzulösen, damit du dich wieder an deine Seelenbestimmung bzw. Inkarnationsauftrag erinnern wirst und somit auch deine Schöpferkraft leben kannst.

Weiterlesen: Die Zeitenwende rückt immer näher ...

60 Millionen Menschen auf der Flucht

12. Februar 2016 (Redaktion) Dem UNHCR-Report zufolge haben eine Million Flüchtlinge und Migranten im Jahr 2015 das Mittelmeer überquert (darin sind die Landwege wie die Balkanroute NICHT inbegriffen). Konflikte in Syrien und anderswo verursachen nach wie vor unvorstellbares menschliches Leid. UNHCR warnt daher in seinem statistischen Halbjahresbericht für das erste Halbjahr 2015, daß erstmals mehr als 60 Millionen Menschen auf der Flucht sein könnten. Dies ist die höchste Zahl von Flüchtlingen, die jemals von UNHCR verzeichnet wurde. Und sie wächst weiter. Update: Hier der ganze Film von Jasina, danke an die einsendenden Leser!

   

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2015 Quer-Denken.TV