File:Islamic State (IS) insurgents, Anbar Province, Iraq.jpgWas ISIS wirklich im Sinn hat

14. Dezember 2015 (von Eric Margolis, antikrieg)  Die kürzlichen Attacken von ISIS-Sympathisanten in Paris, London und San Bernardino in Kalifornien sind nicht zufällige Akte stumpfsinniger Gewalt und mörderischer Grausamkeiten. Weit davon entfernt sind sie Teil einer gut entwickelten Strategie des Islamischen Staats oder ISIS, um die westlichen Mächte in einen viel größeren Krieg im Mittleren Osten hineinzuziehen. Ihm zur Seite steht die großmäulige Rechte in der amerikanischen, britischen und französischen Politik.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Bericht der ARD über Probleme mit kriminellen Flüchtlingen

14. Dezember 2015 (Redaktion) Die ARD hat in ihrem Format "Fakt" einen kurzen Bericht zu den Ergebnissen der dafür gegründeten Braunschweiger Sonderkommission der Polizei ausgestrahlt: "Die Soko Flüchtlingskriminalität in Braunschweig - Erste Bilanz". Der scheint in der Tat recht objektiv zu sein, auf jeden Fall ansehenswert.

Massive UFO over Germany filmed from Airplane - Dec 2015 !!! UFO über Regensburg

13. Dezember 2015 (Redaktion) Am gestrigen Samstag, den 12. Dezember soll ein Flugzeugpassagier durch's Fenster das untenstehende Video aufgenommen haben. Das Unbekannte Flugobjekt schein sich in einer Wolke versteckt zu haben, und erscheint erst, als die Swissair-Maschine schon fast vorbeigeflogen ist. Wenn das Video echt ist, wäre es eins der ganz wenigen, auf dem das UFO wirklich in allen Einzelheiten zu sehen ist, und nicht nur irgendein verwaschenes, leuchtends Etwas.

Filmprogramm vom 12. bis 19. Dezember 2015

 

Flucht, Asyl, Ursachen und Konsequenzen

12. Dezember 2015  Michael Friedrich Vogt in einem Interview von Norbert Brakenwagen auf www.TimeToDo.ch. Was sind die Ursachen von Flucht und Vertreibung? Sind wir an dieser Entwicklung beteiligt? Haben wir das mitverursacht? Sind die Gier nach Rohstoffen, Besitz und Macht die wahren Ursachen. (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Natürliche Wasserbelebung contra ‚technischer‘ Wasserbelebung: Der Weg vom Konzept zur Wirklichkeit.

12. Dezember 2015  (Bild: Janusz Klosowski/pixelio.de) Nadeen Althoff im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Lebendiges Wasser ist die Passion von Getränkeentwickler und Wasserforscher Nadeen Althoff. Lebendiges Wasser, so Althoff, ist ein zentrales Element für die Gesundheit, zu dem es bereits sehr gute Forschung aber auch in der alternativen Szene einige Mißverständnisse und Irrtümer gibt. Zu sehr haben sich die Wasserveredler auf die Nutzung von Maschinen, auf starre Ideologien und willkürliche Grenzwerte festgelegt, was zwar eine Wasserveredlung ermöglicht, die aber nicht der intuitiven, natürlichen Schwingung des Wassers entspricht. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Beziehung statt Erziehung – natürlich gesunder Umgang mit Kindern

12. Dezember 2015 Dr. med. Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Schulzwang in Form einer Schulanwesenheitspflicht kann als überholtes Werkzeug der Gesellschaft (aus der NS-Zeit) betrachtet werden. Doch genau anders herum könnte man interpretieren, daß dieser Anwesenheitszwang im "Gefängnis Schule" genau seinen Zweck erfüllt: Kinder von ihren grundeigensten Interessen zu entfernen und sie zu einer funktionierenden "Person" zu erziehen, die die Interessen der Gesellschaft über die eigenen stellt. Diesen Aspekt und das komplette Netzwerk der Einbindung des Kindes in die Gesellschaft als steuerbare Person diskutiert Grundlagenphilosoph und Simplonik-Mentor Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. (Zum Beitrag)

____________________________________________________________________________________________________________________________________

Verbunden mit Volk, Göttern & Natur: Sommersonnwendfeier bei den Azteken
Nach fast fünf Jahrhunderten christlicher Unterdrückung erstmals öffentlich zelebriert

12. Dezember 2015  Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan ist Schamane und Medizinmann und der „Wortsprachführer“ der Azteken. Aus der alten Metropole der Azteken in Mexiko Stadt berichten wir erstmals und exklusiv von einem Ort, an dem die "Mexica", wie sich die Azteken selber nennen und der der Land den Namen gegeben hat, in einer über vier Tage andauerten, traditionellen Zeremonie zur Sommersonnenwende von den Göttern den Beginn der Regenzeit erbeten. (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Ligado al pueblos, a su dioses y la naturleza: La festividad del solstuicio de verano de los aztecas

12 de diciembre 2015  Michael Friedrich Vogt (Cineasta, Historiador y TV-Periodista) en un a entrevista con Miktlan Ehekateotl Kwauhtlinxan (Portador de la Palabra del Águila / Medico y Maestro Mayor del Sistema de Medicina Tradicional Mexicana Wewepahtli) Por primer vez celebrada a puerts abiertas, después de casi 500 añnos de sometmiento relifioso. (En dejar)

 

Verschleuderung des Volksvermögens durch Staatsanwalt stoppen

11. Dezember 2015 (von Jean Taulier) Unser deutsch-französischer Anwalt mußte sich wohl mal Luft machen. Er gehört zu den letzten Getreuen, die noch an einen Rechtsstaat glauben (wollen). Natürlich weiß er auch, daß dieser Gesetzesvorschlag niemals umgesetzt werden wird, aber es ist ihm ein Anliegen, das hier vorzutragen. Dabei stimmt es schon sehr traurig, daß überhaupt kein Drandenken möglich ist, daß ein vollkommen gerechtfertigter Gesetzesvorschlag wie dieser nie und nimmer auch nur den Hauch einer Chance haben wird, auch nur beachtet zu werden.

Ich hab Polizei

11. Dezember 2015  (Redaktion) Na, huch? Böser Bub Jan Böhmermann entdeckt seine Freunde bei der Polizei? Dieses Vid dürfte "bei Polizei" zum LIeblingsstreifen des Monats avancieren. Wenn Ihr wissen wollt, was gerade richtig angesagt ist, dann guckt mal hier. Das Ding hier ist bald sieben Millionen mal angeklickt worden ... and counting. Richtig gut gemacht und der Text ist ganz fetzig, macht jedenfalls Spaß.

http://www.ichliebequedlinburg.de/wp-content/uploads/2015/10/IMG_2851-0.jpgIst Merkel irre?

10. Dezember 2015 (von Holger Strohm) Wohl kaum - als Doktor der Physik und Propagandasekretärin der FDJ. Wohl eher ist sie die gehorsame Erfüllungsgehilfin von Obama, der Zionisten und Bilderbergern. Sie weigerte sich, eine Obergrenze für Flüchtlinge nach Deutschland, auch nur in Betracht zu ziehen. Dabei warnen Europäische Nachrichtendienste vor weiteren 7.6 Millionen Menschen, die auf der Flucht nach Deutschland sind.

Die Reprivatisierung der Banken: Gigantischer Betrug am griechischen Volk

10. Dezember 2015
  (von Ernst Wolff) Fast unbemerkt von der internationalen Öffentlichkeit ist es in denletzten Wochen des November in Griechenland zu einem der größten Vermögenstransfers in der jüngeren Geschichte des Landes gekommen. Gegenstand der Aktion waren die vier griechischen Großbanken. Einvernehmlich handelnde Akteure waren die Syriza-Regierung und die Quadriga aus IWF, EZB, EU-Kommission und Europäischem Stabilisierungsmechanismus (ESM). Verlierer war einmal mehr die arbeitende Bevölkerung Griechenlands, die um über 40 Milliarden Euro erleichtert wurde.

Wie man auf 400 Quadratmetern über 2000 Kilo Nahrung erzeugt

09. Dezember 2015 (von Niki Vogt) Mitten in Los Angeles lebt die Familie Dervaes. Sie haben dort ein Grundstück von etwas über 400 Quadratmetern. So weit, so gut. Was aber ungewöhnlich ist: Nur 15 Minuten FAhrtzeit vom Stadtzentrum Los Angeles entfernt hat diese Familie eine "Urban Farm" - also einen Stadtbauernhof aufgebaut, von dem sie sich ernähren können.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Mooooment mal, Herr Sarkozy!

09. Dezember 2015 (Kommentar von Niki Vogt)  Nach dem Erdrutsch-Wahlsieg für Marine Le Pen konnte man rückwärts zählen, wann einer der Systemparteienredner sich ein Mikrophon greifen würde, sich vom bösen Front-National vor Ekel spuckend distanzieren - um dann so ziemlich genau das an Programm Frau Le Pen unterm Hintern rauszuziehen und alles das als eigenes, zukünftiges Programm zu propagieren, was dem FN die Stimmen beschert hat. Soweit, so bekannt. Daß nun ausgerechnet Sarkozy sich dazu aufmandelt, läßt aber doch den Unterkiefer auf Kniehöhe baumeln. Da gibt es doch noch ganz andere Youtube-Filmchen von ihm!

Treckerstau in LeerWiderstand in Leer - Eher verhaltene Willkommenskultur für Merkel

08. Dezember 2015 (von Niki Vogt) Unsere vielgeliebte Bundeskanzlerin Angela Merkel besuchte gestern die Evenburg-Kaserne Bundeswehr in Leer, um sich dort die "einsatzvorbereitende Ausbildung" und die Fähigkeiten des Kommandos "Schnelle Einsatzkräfte Sanitätsdienst Ostfriesland“ anzusehen. Die Leerer, vor allem die Bauern hielten wenig von dem hochmögenden Besuch, und so fiel die Willkommenskultur eher gebremst aus. Die Landwirte blockierten gemeinsam alle Zufahrtswege und Straßen zur Kaserne.

https://pbs.twimg.com/media/Bk9938SCIAAZRbU.jpgARD: 56 Prozent der Deutschen wollen Krieg. – Wirklich? Stimmen Sie ab!

08. Dezember 2015 (Compact/Quer-Denken.TV) Da die ARD bereits zugegeben hat, Umfragen in der Vergangenheit manipuliert zu haben, ist auch bei der aktuellen Statistik des „Ersten“ Vorsicht geboten. Laut der von Infrastest Dimap zum Syrieneinsatz durchgeführten Befragung seien angeblich 56% der Deutschen für einen Syrieneinsatz! Compact hat eine eigene Umfrage gestartet, bei der wir alle aufgefordert sind, mit abzustimmen, ob wir, die Bürger der Meinung sind, daß es eine gute Sache ist, die Bundeswehr in Syrien gegen den IS/Daesh einzusetzen.

Datei:Eskimo Family NGM-v31-p564.jpgKlima: Wissen die Ältesten der Inuit, was wir nicht wissen?

07. Dezember 2015 (von Niki Vogt) Die Inuit-Ältesten  haben bereits im Dezember 2014 Alarm geschlagen. Die Erde sei in ihrer Position "verrutscht" und der Himmel habe sich geändert. Das wurde überhaupt nicht beachtet. Es sollen sich aber Berichte mehren, daß diese Warnung ernst zu nehmen sein soll. Es gehe, so die Ältestenräte der Inuit, überhaupt nicht um einen Menschengemachten Klimawandel, sondern darum, daß die Erdachse leicht gekippt sei, denn auch der Himmel habe sich verändert.

Wahlsieg des Front National - die Stimmung in Frankreich

07. Dezember 2015 (von Jean Taulier) "EN DIRECT - Les Républicains quasi-unanimes entérinent la ligne «ni fusion ni retrait»" - zu Deutsch: Die nahezu einhellige Stimmung im französischen Volk befürwortet die Zeile  "Weder Fusion noch Rückzug" So titelt Le Figaro am heutigen Montag nach den Kommunalwahlen vom 6.12.2015 in Frankreich. Die regierenden Sozialisten, die Partei Hollandes, haben eine enorme Schlappe eingefahren. Ebenso die konservativen Parteien unter Führung von Sarkozy. Die Mainstream-Medien verkünden, dass die aufrechten Sozialisten und Konservativen sich der Wahlsiegerin Marine Le Pen niemals ergeben werden.

Vorbereitung eines Angriffskrieges

06. Dezember 2015 (Redaktion) Gestern haben die Bundestagsabgeordneten beschlossen, daß sich unsere Bundeswehr in Syrien am Krieg beteiligt. Haben wir da irgendwas verpaßt? Hat Syrien uns Deutsche zur Hilfe gerufen? Mit welchem Recht bombardieren deutsche Flugzeuge Syrien? Der Einzige, der dort zur Hilfe grufen wurde und legal agiert, ist Rußland. Das Einsetzen der Bundeswehr in Syrien ist nichts anderes als die Vorbereitung eines Angriffskrieges.

Filmprogramm vom 5. bis 12. Dezember 2015

 

Ganzheitliche Medizin versus chemischer Reparaturbetrieb
- Behandlungsmethoden & Behandlungsspektrum von Inakarb (Teil 1)

05. Dezember 2015
  Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein großer Nachteil der Schulmedizin ist es, daß sie (sogar oftmals erfolgreich) Symptome bekämpft, dabei aber nicht die eigentlichen Ursachen für Krankheiten ausreichend berücksichtigt und so faktisch trotz „Heilung“ die Erkrankung verschlimmert. Daher macht eine ganzheitliche Therapie, die alle Aspekte, sowohl die physischen als auch die psychischen, deutlich mehr Sinn. Akute Symptome wie z. B. Schmerz sollten natürlich behandelt werden, keinesfalls aber mit dauerhafter Medikamentierung, so wie es heute oft üblich ist. Dies kann zu Abhängigkeiten ebenso wie zur Wirkungslosigkeit der Substanzen führen und füllt lediglich die Taschen der Pharmakonzerne. Nur die Bekämpfung der eigentlichen Ursachen einer Krankheit kann langfristig zu Heilung verhelfen. (Zum Beitrag)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________

Alptraum Jugendamt. Kriminalität und Willkür?

05. Dezember 2015 Heiner Schmitt im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Immer wieder hört man Berichte von Eltern, deren Kinder aus fadenscheinigen Gründen der Familie durch das Jugendamt entzogen werden. Daß es auch genau anders herum aussehen kann, weiß Heiner Schmitt zu berichten. (Zum Beitrag)

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Informationsmedizinischer „Energizer“ mit Köpfchen: der Vita Chip

05. Detember 2015  Peter Andres & Dr. phil. Dipl. Psych. Rainer Schneider & Matthias Cebula im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Bereits in vorhergehenden Sendungen haben Peter Andres & Rainer Schneider eine wahre Wunderwaffe gegen den immer stärker werdenden Elektrosmog vorgestellt. Der auf Raumfahrttechnologie basierende Vita Chip ist ein intelligenter Bioresonanz-Chip, der auf die Körperzellen nachweislich eine vitalisierende und balancierende Wirkung ausübt. Auf ein elektronisches Gerät geklebt, wird dieses zum Biotransmitter, der die Wirkungen des Vita Chip weiter verstärkt. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die Kraft des Urkorns – dumm wie Brot oder Kamut/Khorasan als „Brainfood“
Energie- & Gesundheitsspender nutzen

05. Dezember 2015 Felix Münster im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ein zutreffender Spruch lautet „Du bist was Du ißt“. Hinsichtlich Gesundheit, Aussehen und Lebensfreude sind wir somit das Spiegelbild der Nahrung, die wir in uns aufnehmen. Leider ist es heute immer schwieriger, sich gesund zu ernähren, besteht die Angebotspalette des Supermarktes in der Regel doch eher aus Füllstoffen und nicht aus gesunden Nahrungs- und Lebensmitteln, die diesen Namen auch wirklich verdienen. Die Basis einer gesunden Ernährung sollten also ursprüngliche Produkte sein, welche z. B. keinen genveränderten oder auf Profit gezüchteten Prozessen unterlagen oder Zusatzstoffe enthalten. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________________

Vater Unser – das Wissen über die Wiedergeburt

05. Dezember 2015 
Jean-Pierre L. Schupp im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Für die drei großen monotheistischen Religionen ist das Thema der Wiedergeburt ein ganz besonderes, aber auch ein ganz besonders problematisches oder gefährliches. Dabei ist dieses nur eines von vielen Themen oder Widersprüchen, mit denen sich beispielsweise das Christentum auseinandersetzen muß. Jean-Pierre L. Schupp ist Religionsexperte und sagt, wir brauchen eine neue Reformation! (Zum Beitrag)

Wenn der ORF-Wolf „zwitschert“

04. Dezember 2015 (von Reynke de Vos) Empfänger des österreichischen Fernsehens kennen Armin Wolf. Dass der Hauptmoderator der Sendung „Zeit im Bild 2“ (ZiB2) und stellvertretende Chefredakteur des ORF-Fernsehens edlen Geblüts ist, weiß indes kaum jemand. Ebensowenig ist bekannt, dass er, wäre es nach dem Untergang der Monarchie nicht zur republikanischen Entleibung österreichischer Adelsnomenklatur gekommen, daher eigentlich den Namen Armin Wolf Edler von Glanvell führen dürfte. Hat er doch in einem am 19. August 2014 erschienenen Interview gegenüber dem Südtiroler Onlinemagazin „Barfuss“ unumwunden bekannt, er sei Urenkel des Viktor Wolf Edlen von Glanvell.

Brave New World

04. Dezember 2015 (von Holger Strohm) Genau das ist es, was uns Politiker und Silicon Valley für die Zukunft versprechen: das digitale Paradies, das uns das Denken abnimmt und in Bevormundung und Totalüberwachung endet. Als Sachzwang errichtet man daher die digitale Diktatur. Denn die gigantischen Datenmengen können von Menschen nicht mehr verarbeitet werden, so die Begründung. Mit der künstlichen Intelligenz, einer Digitalisierung und Robotisierung der Wirtschaft, gentechnisch konstruierten Maschinen, Cyberorganen und Gliedmaßen wird eine virtuelle Welt der Superreichen und Habenichtse Realität.

Brief an Präsident Putin

04. Dezember 2015 (Redaktion) Ein Brief geht durchs Netz, der an den russischen Präsidenten Putin gerichtet ist. Eigentlich ist es mehr eine eine wertende Zusammenfassung der Ereignisse der letzten Jahre, die einem konzentriert vor Augen führt, welche unglaublich schändliche Politik und welch menschenverachtende Zielsetzung und Vorgehensweise der Westen unter der Führung der USA gnadenlos durchzieht. Natürlich wissen wir alle, daß Präsident Putin kein schneeweißer Engel ist. Er ist aber zur Zeit DER Politiker von Weltformat, der geschickt und besonnen das Schlimmste verhütet, den verbissenen Kurs des Westens auf einen katastrophalen Dritten Weltkrieg zu - bisher - verhindern konnte. Zeit, ihm einen Brief zu schreiben und sich zu bedanken.

Im Auge des Hurrikans

03. Dezember 2015
(von Frank Neubauer, maxii energii) Momentan geschehen immer mehr Ereignisse in immer kürzerer Zeit. Was ist los in unserer Welt? Warum noch mehr Krieg, Terror und Angstmache? Flüchtlinge hier, Flüchtlinge da. Die reale Situation steht klar vor unseren Augen aber die  Leitmedien zaubern ein völlig anderes Bild und über allem steht die Verwirrung. Völlig zu Recht mehren sich besorgte Anfragen wie das alles in Zukunft werden soll.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Fluchtprofiteure auf der Linken und Grundeinkommen jetzt für Alle:
Strategische Aspekte der Nahost-Vertreibung

02. Dezember 2015 (von Albrecht Goeschel*) Auch die in ihr Parlament und wohl auch in ihre entsprechenden Pöstchen verliebte LINKE darf nicht fehlen, wenn alle wichtigen und weniger wichtigen
Gesellschafter des „Geschäftsmodell Deutschland“ wie Ex-Politiker, Finanz-Schäuble, Volks-Parteien, Amts-Kirchen, Metall-Gewerkschaft, Export-Konzerne, Agro-Business  etc. ihre tollen Ideen zur bestmöglichen Ausnutzung der Flüchtlinge in die Öffentlichkeit tragen.

Die Macht der Netzwerke und nicht-linearen Systeme

02. Dezember 2015  (Redaktion) Ein kurzes aber bedeutsames Video aus dem Netz. Professor Dr. Kruse referiert in wenigen Minuten das, was die Politiker nicht begreifen können oder wollen. Die Zeiten der kuscheligen parteipolitischen Entscheidungsträger-Clubs sind vorbei. Die Bürger der Länder dieser Welt haben sich über die neuen Kommunikationswege zusammengeschlossen und tauschen Meinungen aus, informieren sich gegenseitig, unternehmen gemeinsame Aktionen und das, was sie morgen tun ist heute nicht linear berechenbar. Das hat unser Autor Jean Taulier unabhängig davon auch schon thematisiert. Ein kurzer Clip, den man sehen muß.

Seelenklar – Talk mit Ellen Michels
6. Sendung vom 25. November 2015. Die Versündigung am Tier

02. Dezember 2015 (Wiederholung vom 25. November 2015)  Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt im Gespräch. In der 6. Sendung des Seelenklar Talk mit Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt erwartet Euch auch dieses Mal ein Gespräch, welches sich nicht um das Seelenwohl des Menschen sondern die des Tieres dreht. Statistischen Angaben zufolge verspeist jeder deutsche Bundesbürger über 1.000 Tiere in seinem Leben. Etwa eine Milliarde Tiere werden allein in Deutschland pro Jahr für den Verzehr geschlachtet. Eine unvorstellbare Zahl, welche ebenso unvorstellbares Leid mit sich bringt.

http://www.labottegadelbarbieri.org/wp-content/uploads/2015/07/merkel-rating-sp-downgrading-jpg-crop_display.jpgDie Regierung Merkel absetzen  -  ohne Blutvergießen!

01. Dezember 2015
(von Jean Taulier)  Unser Grundgesetz, oder das was davon übrig ist, bestimmt, wer herrschen soll. Da sind zunächst die Parteien, die bei der Meinungsbildung mitwirken. Die Parteien stellen in den Wahlkreisen Kandidaten auf, die direkt in den Bundestag gewählt werden können. Dafür gibt es die sogenannte Erststimme und betrifft die Hälfte aller Sitze im Bundestag. Zudem stellen die Parteien Listen auf, in deren Reihenfolge die dort Genannten die zweite Hälfte der Sitze im Bundestag einnehmen dürfen. Nur Mitglieder einer Partei können Abgeordnete des Deutschen Bundestags werden, aus dessen Mitte heraus der Kanzler oder die Kanzlerin gewählt wird.
Damit ist die Frage, wer herrschen soll, beantwortet.

 Bild in Originalgröße anzeigen  Familienweihnachten

30. November 2015 (Redaktion) Es ist ein Werbeclip von Edeka. Aber was für einer. Herzzerreißend schön und so wahr! Schaut ihn Euch an und wer da nicht nasse Augen bekommt, der hat kein Herz. Bitte schaut ihn Euch an und nehmt ihn Euch zu Herzen. Nichts geht über Familie und Freunde.

   

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2015 Quer-Denken.TV