Warum die Ernährungslehren irren und sämtliche Empfehlungen scheitern müssen

06. Juni 2015  Dr. med. Ulrich Mohr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Eine bekannte Aussage lautet: "Du bist, was du ißt", aber sollte es nicht besser "Du ißt, was du bist" heißen? Seit Jahrzehnten kursieren die verschiedensten Ernährungslehren, Ernährungspläne und Diät-Konzepte durch die Welt und propagieren eine gesündere Ernährung und somit mehr Gesundheit. Doch seit genauso vielen Jahrzehnten scheitern diese Ratschläge und Konzepte regelmäßig.

Akustische Informationstechnologie & das Geno62-SONIC = die Medizin von morgen. Heilerfolge & Erfahrungen II

06. Juni 2015 Prof. Dr. Hans J. Kempe im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit mehreren Jahrzehnten forscht und entwickelt Prof. Dr. Hans Kempe an der akustischen Informationstechnologie. Das Ergebnis seiner Forschung ist das Geno62-SONIC, ein Gerät, das auf der akustischen Informationstechnologie beruht und den Organismus befähigt, Baustellen oder, medizinisch ausgedrückt, „Krankheiten“ zu erkennen und die Selbstheilungskräfte des Körpers zu aktivieren.

Bildergebnis für Hof WitzelbachAlterung stoppen, Verjüngen, Langzeitprophylaxe
Ausleiten der Umweltgifte Dank Nahrungsergänzungsmittel, Informations- & Regulationsmedizin, Teil 1

06. Juni 2015 (Bild: Bio-Hofgut Witzelbach)  Prof. Dr. Dr. med. Enrico Edinger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die steigende Anzahl und Menge von so genannten Zivilisationskrankheiten hat viele Gründe. Leider ist nicht nur eine Ursache auszumachen, deren Ausschaltung ganz einfach die Gesundheit wiederherstellen könnte. Von der Einwirkung aller möglichen Chemikalien im und um den Körper herum, dem Schwinden der vital notwendigen Inhaltsstoffe in Lebensmitteln, der ungesunden Lebensführung, Einwirkungen von Elektrosmog und Strahlungen, oder Dauerstreß ... es gibt viele Faktoren, die uns schädigen. Viele davon können wir Einzelne nicht ändern, eine Menge davon aber schon - und damit die Belastung deutlich senken.

moringa_blaetterTheParentTreeFarm in Paraguay: einzigartige ökologische Aufforstung zerstörten Regenwaldes (Teil 1 bis 4)

06. Juni 2015  Andreas Pfeifer im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die wachsende Gier nach Profit durch Viehzucht, Soja- und Palmölanbau, Agrartreibstoffe und Zellstoffproduktion sorgt dafür, daß weltweit die Regenwälder zerstört werden. Täglich werden rund 356 Millionen Quadratmeter Wald abgeholzt. Besonders durch den Anbau von Monokulturen (z.B. Eukalyptus oder Ölpalmenplantagen) und den Einsatz von Pestiziden werden danach die Böden noch weiter zerstört, sodaß nahezu unfruchtbare, lebensfeindliche Agrarwüsten übrig bleiben. Aber auch unabhängig von der Zerstörung des Regenwaldes sieht sich die Erde einem wachsenden Problem der Desertifikation (Wüstenbildung) gegenüber, welches alle Kontinente betrifft.

Die Stalinnoten und der Verrat Adenauers an der deutschen Einheit

28. Mai 2015 Prof. Dr. sc. phil. Siegfried Prokop im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. In einer turbulenten Nachtsitzung am 23. Januar 1958 zur Außenpolitik Adenauers erinnert der FDP-Politiker Thomas Dehler erregt an das Geschehen im Jahr 1952. Die damals auf dem Tisch liegende diplomatische Note Josef Stalins sei eine Möglichkeit zur Wiederherstellung der Einheit gewesen, man habe aber nicht einmal versucht, ein Wort zu wechseln.

Schlachtfeld Donbass - ein Jahr Krieg im Osten

30. Mai 2015
Mark Bartalmai im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Am Tag als MH17 vom Himmel fiel, flog Mark Bartalmai über fast das gleiche Gebiet wie der mit knapp 300 Menschen besetzte und von Unbekannten abgeschossene Passagierflieger. Angekommen am Moskauer Flughafen erfuhr Bartalmai von den Geschehnissen und nur wenige Tage später war er selbst an der Absturzstelle von MH17. Als einziger Deutscher dokumentiert er seitdem die Ereignisse in der Ost-Ukraine. Dabei riskierte Mark Bartalmai fast täglich sein Leben, da er sich direkt an die Kriegsfront begab – nur bewaffnet mit seinen Kameras, aber mit der schützenden Unterstützung der Donetzker Volkswehr.

Bild in Originalgröße anzeigenStaatsterrorismus & das Attentat auf Charlie Hebdo: der Gründungsakt eines totalitären Europas

30. Mai 2015 Gerhard Wisnewski im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der 7. Januar 2015. Dieses Datum wird man wohl ebenso wenig vergessen wie den 11. September 2001: Am Vormittag gegen 11.30 Uhr stürmen plötzlich zwei Vermummte die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo in Paris und schießen wild um sich. Elf Redakteure und Mitarbeiter des Magazins sterben. Der Terroranschlag und die spektakuläre Flucht der Täter wird tagelang das bestimmende Medienereignis in Europa und der ganzen Welt. Im Großraum Paris wird der Ausnahmezustand verhängt. Am 9. Januar stürmt ein weiterer Täter einen jüdischen Supermarkt, tötet vier Menschen und nimmt mehrere Geiseln. Am selben Tag werden alle drei Verdächtigen in ihren Verstecken aufgestöbert und erschossen.

Bildergebnis für AudiofileReverse Speech - eine Entdeckungsreise zur Wahrheit?

30. Mai 2015  Karina Kaiser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Sicherlich habt Ihr schon einmal von der Funktionsweise eines Lügendetektors gehört oder der Bedeutung der Körpersprache? Neben dem gesprochenen Wort, das wir scheinbar kontrollieren können, sendet der Körper beim Sprechen eine Vielzahl von Signalen aus, die vom Unterbewußtsein gesteuert werden und kaum oder gar nicht zu kontrollieren sind. Eine Lüge läßt sich für einen guten Beobachter somit relativ schnell aufdecken. Dennoch ist es durch gezieltes Training möglich, diese Signale zu manipulieren.

Bildergebnis für Lügenpresse„Lügenpresse“ – nur ein Unwort oder die Wahrheit?

23. Mai 2015 Heiko Schrang im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. 2014 wurde der Begriff "Lügenpresse" zum Unwort des Jahres gekürt, da dieser zahlreich auf verschiedenen Demonstrationen (z.B. Pegida) und immer häufiger im Internet genutzt wird. Obwohl die Mainstreampresse den Begriff sofort im Sprachgebrauch der Nazis verortete um deren Nutzer in ein zwielichtiges Licht zu rücken, genügt eine kurze Recherche um dessen tatsächliche Herkunft festzustellen.

Höhenwindenergie: Drachenpower gegen die Stromkonzerne & Energieschwindel

23. Mai 2015  Uwe Ahrens im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Hinsichtlich der regenerativen Energien kommt Deutschland im weltweiten Vergleich eine Vorreiterrolle zu. Die Energiegewinnung aus Sonne und Wind wurde in den letzten Jahren stark vorangetrieben, stößt aber langsam an ihre Grenzen. Deutschland als bevölkerungsreiches Land mit hohem Industrialisierungsgrad hat einen hohen und kontinuierlichen Energiebedarf. Anlagen basierend auf Solar- und Windkraft können in Deutschland nur etwa 10% bis 20% Vollaststunden liefern. Sie sind und waren daher nie eine echte Lösung, sondern eher ein politisches Ablenkungsmanöver von den eigentlichen (und nicht gewollten) echten Alternativen im Energiebereich.

Die deutschen Katastrophen – 1914 bis 1945 im großen Spiel der Mächte

16. Mai 2015 (Bild links: Alpini im Einsatz) Dr. Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Auch 70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges steht ein großer Teil der deutschen Politik (von der Außen- bis zur Innenpolitik) immer noch unter dem Einfluß und den Nachwirkungen dieses Krieges. Die Verantwortung für Kriegsverbrechen insbesondere in der Zeit des Nationalsozialismus’ liegt auch nach einem Dreiviertel Jahrhundert unverändert schwer auf den Schultern der Nachgeborenen und wird kontinuierlich politisch und ökonomisch instrumentalisiert.

Lobbyinteressen siegen über Tiergesundheit: EU will Alternativen zu Antibiotika verbieten.

16. Mai 2015 Clemens Dingmann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Tiere in freier Wildbahn verhalten sich meist instinktiv richtig, sei es im Fluchtverhalten oder im Freßverhalten. Gerade bei letztgenanntem bietet die Natur eine breite Palette an Nährstoffen, welche für das Überleben der Tiere essentiell ist. Was wir Menschen längst verlernt haben, tragen Tiere noch instinktiv in sich. Tiere ernähren sich genau von den Bestandteilen in der Natur, welche sie benötigen. Dazu gehören neben energiereicher Futteraufnahme auch Mikronährstoffe, welche die natürlichen Organfunktionen und Stoffwechselvorgänge unterstützen. Diese Mikronährstoffe finden Tiere z.B. in der Rinde von Bäumen oder Kräutern.

Selbstheilung im Frequenz-Zeitalter des Bewußtseins

16. Mai 2015 Andreas Körber im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Vereinigung von Spiritualität, Quantenphysik und Technologie führt uns auf direktem Wege in eine „Renaissance der multidimensionalen Hyperkommunikation“. Der Mensch ist ein multidimensionales Wesen und entwickelt sich zur Selbstheilung durch Selbstbestimmung. Es geht um Selbst-Evolution – ganz nach dem Prinzip von UBUNTU „Ich bin, weil wir sind!“

Agaricus blazei MurrillVitalpilze, die Wunderwaffe der Natur? 4.000 Jahre Naturheilkraft mit Tradition

09. Mai 2015  Dr. Michaela Weiß & Horst Weiberg im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Sicherlich ist Euch der Begriff des "Penicillin" als Antibiotikum geläufig. Seit seiner Entdeckung konnten mit dieser Substanz Milliarden Menschen geheilt und Millionen vor dem Tod gerettet werden. Aber wußtet Ihr, daß es sich bei Penicillin um einen Pilz handelt? Nur dies sei als ein Beispiel für das unglaubliche Potential von Pilzen genannt. In der traditionellen chinesischen Medizin ist dieses Potential von Vitalpilzen zur Vorbeugung und zur Behandlung von Krankheiten schon seit Tausenden von Jahren bekannt und wird ebenso lang erfolgreich eingesetzt.

Kosten sparen & Umwelt schonen durch Quantenenergie. Der Fuelsaver mit neuen Ergebnissen & Referenzen.

09. Mai 2015  Dipl.-Volkswirt Gregor von Drabich-Waechter im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Manch nützliche Produkte sind zu schön, um wahr zu sein, und zwar so schön, daß die durch sie betroffenen Branchen (sowie die ausführende Politik und die Mainstreammedien) den Mantel des Schweigens darüber hüllen oder gar bekämpfen, wenn dies der eigenen Produktpalette finanziellen Schaden zufügt.

File:Sunset 2007-1.jpgMitgefühl

09. Mai 2015  (Bild: Wikimedia commons, Alvesgaspar) Ein ganz besonders schöner Beitrag: Otto Lichtners Lebensmusik, wie er sie unter dem Titel "Mitgefühl" auf dem Quer-Denken-Kongreß 2014 aufgeführt hat. Aus der Stimmung im Saal heraus, für und mit allen, die da waren. Ein einmaliges Stück, was nie vorher und nie nachher gespielt worden ist. Einfach wunderschön und berührend. Wir wünschen Euch damit einen schönen Abend und ein bißchen Zeit, um in sich hineinzuspüren.

Bildergebnis für TVWie die Mainstream-Medien Krieg machen

09. Mai 2015 Eva Herman und Marko Jošilo im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Im Film "Wag the Dog" aus dem Jahr 1997 inszeniert der US-Amerikanische Präsident mit Hilfe von Filmproduzenten und Medien einen fiktiven Krieg, um im Präsidentschaftswahlkampf von persönlichen Problemen abzulenken. Mag dieses spezielle Szenario zwar fiktiv sein, so ist es die generelle Vorgehensweise aber keineswegs.

Der Dresdner Kinderraub – Staatsterror gegen unbequeme Familie

02. Mai 2015 Anett Paul im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Am 13. März in Dresden spielen sich Szenen ab, welche man sonst nur aus schlechten Hollywoodstreifen kennt. Eine ganze Straße gesäumt mit Einsatzwagen der Polizei, unzählige Polizisten in Kampfmontur und mit Maschinenpistolen bewaffnet, führen vier Personen aus einem Haus ab. Handelt es sich hierbei um eine Großrazzia oder gar um Festnahme von Terroristen?

Bild in Originalgröße anzeigenDrogenhandel, Terrorismus & organisierte Kriminalität: die kriminellen Machenschaften der CIA

02. Mai 2015 Dr. Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Auch westliche Geheimdienste genießen in breiten Bevölkerungsschichten hierzulande mittlerweile keinen guten Ruf mehr. Das gesamte Ausmaß der kriminellen Energie und welche Verstrickungen es im Drogenhandel, Terrorismus und bei der organisierten Kriminalität gibt, ist allerdings den Wenigsten bewußt.

http://vitruvio.imss.fi.it/foto/4645_1611_0321/4645_1611_0321-009rs.jpgRegeneration der Wirbelsäule mit Schwingung. Raumenergie in der Medizin.

02. Mai 2015  Ing. REFA-Ing. Herbert Renner im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Millionen Menschen leiden unter Rückenproblemen. Unter den Ursachen für Frühverrentungen stehen Rückenleiden deutlich an erster Stelle. Dabei sind inzwischen auch immer mehr junge Menschen betroffen. Der Grund dafür ist in den meisten Fällen eine Fehlbelastung der Wirbelsäule im Arbeitsleben oder gar schon während der Schule oder des Studiums. Während körperlich anstrengende Tätigkeiten oftmals zu einer schnellen Abnutzung führen, ist auch die immer weiter verbreitete Bürotätigkeit ein Problem.

Röntgenblick-Methode in der AnwendungDie Röntgenblick-Methode©. Kann ich in Körper und Materie sehen?

25. April 2015  Gisa & Daniel Baehren im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Als Wilhelm Conrad Röntgen 1895 die Röntgenstrahlung entdeckte, war dies zweifellos eine der spektakulärsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte, welche einen Quantensprung in der Medizin darstellte. Völlig zu Recht erhielt Röntgen daher den ersten Nobelpreis für Physik im Jahr 1901. Auch heute noch, weit über 100 Jahre später, ist die Methode des Röntgens ein unverzichtbares Instrument für Mediziner. Eine Vielzahl von akuten oder chronischen Problemen wird mittels Röntgenstrahlung innerhalb von Minuten für den Arzt sichtbar.

Heilen mit MMS? Erfahrungsmedizin im Kreuzfeuer der Profitmedizin

25. April 2015 (Bild: Tim Reckmann/pixelio.de) :Dipl.-Ing. :Ali :Erhan im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Ist Heilung durch MMS (Chlordioxid) möglich? Nicht umsonst formuliert :Dipl.-Ing :Ali :Erhan dies als Frage. Obwohl :Dipl.-Ing :Ali :Erhan kein ausgebildeter Mediziner oder Heilpraktiker ist, geht er dieser Frage seit vielen Jahren journalistisch nach und berichtet über dieses Thema. In seinen Seminaren steht daher nicht Empfehlung sondern Aufklärung über MMS im Vordergrund. Er berichtet dabei über Studien, Forschungsergebnisse, Patente und andere Einsatzbereiche von Chlordioxid.

Diabetes – Kreativer Segen oder Tödliche Falle?
Mittels akustischer Informationstechnologie & Geno62-SONIC zurück zur Urinformation

25. April 2015 Prof. Dr. Hans J. Kempe im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Seit einigen Jahrzehnten ist die Menschheit mit Krankheiten konfrontiert, welche früher selten auftraten, wie z.B. Krebs oder Diabetes. Diese Krankheiten sind stark auf dem Vormarsch und haben sich zu Volkskrankheiten entwickelt.

Dämonen zahlen keine Miete
Die Verdummungsindustrie und der Nutzmensch

25. April 2015 (Bild: Th.Reinhardt/pixelio.de) Ellen Michels im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Der Turbokapitalismus führt in seinem inzwischen erreichten Grad der Ausbeutung des „Nutzmenschen“ im sich immer schneller drehenden Hamsterrad zu immensen körperlichen Schäden und gigantischen ökonomischen Verlusten: Rund 20 Prozent aller Mitarbeiter eines Unternehmens sind in ihrer Leistungsfähigkeit durch Belastungen, Sorgen, Nöte, Süchte und andere Einschränkungen durchschnittlich um 25 Prozent eingeschränkt. Das aber ist viel zu gering bewertet. In Wahrheit liegt der Anteil der Mitarbeiter, die in die innere Emigration gegangen sind – wie das Gallup Institut festgestellt hat – bei 63 Prozent.

Bildergebnis für BiokybernetikBiokybernetik nach Smit - ehemaliges Geheimwissen jetzt frei verfügbar!

25. April 2015 Gregor Steindorfer & Eduard Überbacher im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Schauplatz Dresden (damals DDR) Mitte der 70er Jahre. Der Elektrotechniker Dr. Ing. Jan G. Smit war beruflich als Entwickler für elektrische Geräte tätig. Eines Tages erkrankte er an einer lebensbedrohlichen Allergie. Atemnot und Erstickungsanfälle waren die sichtbaren Zeichen. „Dieses Leiden ist chronisch“ so die fachärztliche Diagnose, die er jahrelang zur Kenntnis nehmen mußte. Immer wieder erlitt er diese lebensbedrohlichen Vorfälle und niemand konnte sagen, was die Ursache dafür war. Das Medizinsystem in der DDR hat ihn zwar immer kurzfristig retten können, Heilung war jedoch nicht in Sicht.

   

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2013 Quer-Denken.TV