Bildergebnis für Schlange EdenMysterienZyklus: Der verbotene Baum im Garten Eden
– Die Schlange, Gott und Gut und Böse (Teil II)

25. Juli 2015  Vortrag von Armin Risi beim MysterienZyklus in der Obermühle, bei Haßloch. Im Rahmen des von Fostac gesponserten MysterienZyklus konnten wir mit Armin Risi einen erstklassigen Referenten verpflichten. Er ist Philosoph, Autor und Referent. Seit 2011 ist er ein Global Advisor (Botschafter) des Council of World Elders; er war Referent am ersten Weltkongreß dieses Councils. Hier kommt der zweite Teil seines Vortrages über die Hintergründe des  "verbotenen Baumes im Garten Eden". Adam und Eva und der Entstehung des Menschen - ein wahrhaft faszinierendes Thema, das zwischen Religion, Ideologie und Wissenschaft oszilliert.

Metatron Engel-Event: Siehe - fühle - erlebe ... Das Licht der Engel
Begrüßung und Eröffnung: Live-Channeling „Die Heilige Weiße Bruderschaft“

27. Juni 2015  Dies ist der achte Vortrag des Metatron Engel-Events 2014 in Friedrichshafen am Bodensee. Gemeinsam mit den Referenten Susanne Beer und Figen Hahn erleben die Besucher des Events ein besonderes Ereignis: Sie verbinden sich mit der Heiligen Weißen Bruderschaft. Erlebe die Energie der Heiligen Weißen Bruderschaft in einem interessanten Experiment.

Bildergebnis für PAradies schlangeMysterienZyklus: Der verbotene Baum im Garten Eden – Die Schlange, Gott und Gut und Böse

20. Juni 2015  Armin Risi beim MysterienZyklus in Bichwil, bei Fostac in der Schweiz. Wieder einma ist es uns im Rahmen des MysterienZyklus gelungen, mit Armin Risi einen erstklassigen Referenten zu gewinnen. Er ist Philosoph, Autor und Referent. Seit 2011 ist er ein Global Advisor (Botschafter) des Council of World Elders; er war Referent am ersten Weltkongress dieses Councils. Heute beschäftigt er sich mit dem Bild des "verbotenen Baumes im Garten Eden", Adam und Eva und der Entstehung des Menschen - ein wahrhaft faszinierendes Thema, das zwischen Religion, Ideologie und Wissenschaft oszilliert.

Metatron Engel-Event: Siehe - fühle - erlebe ... Das Licht der Engel
Feierlicher Abschluß und Segen für die ganze Erde

13. Juni 2015  Dies ist der feierliche Abschluss des Metatron Engel-Events 2014 mit Antje "Kyria Deva". Nach den vielen faszinierenden Vorträgen des ersten Tages des Metatron Engel-Events, die hier in den letzten Wochen veröffentlich wurden, klingt der Event in einer Abschlussmeditation aus. Gemeinsam gehen die Besucher in Kontakt zu den Engeln und rufen den Segen des Himmels herab, um ihn der Erde zum Geschenk zu machen.

Bildergebnis für http://abwun-music.de/Metatron Engel-Event: Siehe - fühle - erlebe ... Das Licht der Engel
Live-Konzert „Ich bin Licht“ von Antje Nagula

16. Mai 2015 Dies ist der siebte Beitrag des Engelevents 2014 und das Live-Konzert von Antje Nagula, das sie am Metatron Engel-Event 2014 in Friedrichshafen am Bodensee gab. Antje Nagula ist gesegnet mit einer wundervollen, engelsgleichen Stimme, die den ganzen Saal zum Schwingen bringt. Durch ihren Gesang erfüllt sie deine Seele mit lichtvoller Schwingung. Wie im letzten Jahr stellt sie ihre neuesten und freudvollen Musikstücke vor, so z. B. „Metatron“, „Die Botschaft des Einhorns“ und „Maha Kali“. Lass dich von ihrer Stimme verzaubern und dich in die Tiefen deiner Seele führen!

Metatron Engelevent - „Siehe – fühle – erlebe … das Licht der Engel"
Die Licht-Manifestation der Engel. Erlebe ein interaktives Lichtexperiment

18. April 2015 Antje „Kyria Deva“ & Joachim Seelmann, Die Licht-Manifestation der Engel. Erlebe ein interaktives Lichtexperiment. Dies ist der sechste Vortrag des Metatron Engel-Events 2014 in Friedrichshafen am Bodensee. Gemeinsam mit den Referenten Joachim Seelmann, der unter anderem Familien-, Organisations- und Strukturenaufstellungen professionell durchführt, sowie mit Antje „Kyria Deva“, einem Engelmedium, erleben die Besucher des Events eine Lichtaufstellung, wie es sie noch niemals zuvor gab.

Magie in der heutigen Zeit

28. März 2015 (Bild: angieconscious/pixelio.de)  Ein Vortrag in der Reihe "MysterienZyklus". Dietrich Gref ist diplomierter Rückführungsleiter und Cleaningtherapeut. In derVortragsreihe "MysterienZyklus", die die Fostac AG in Bichwil sponsert, gibt er den Zuhörern einen Einblick in seine Praxis. Obwohl sich diese heute - wie vor vielen hundert Jahren - mit Magie beschäftigt, sieht das heute ganz anders aus als früher. Während man mit Magie meist die finstersten Zeiten des Mittelalters verbindet, ist Magie tatsächlich wieder sehr modern geworden. Manche Menschen unterliegen schwarzmagischen Einflüssen und viele Menschen sind "fremdbestimmt", oft, ohne es zu wissen.

Konstantin Wasilyew - Der Weg eines Malers zu den Wurzeln der Mystik Rußlands

28. März 2015 
Anatoli Dorin, Leiter des Konstantin Wasilyew-Museums spricht über das eben und den Werdegang des Ausnahmekünstlers. Seine Kunst und seine Ausdrucksweise durchliefen eine sehr deutlich wahrnehmbare Wandlung, die ihn vom gefeierten Systemkünstler zum Ausgestoßenen machte. Er wurde bereits als junger Mann wegen seiner Bilder ermordet. In diesem eindringlichen Portrait  beschreibt Anatoli Dorin das Leben Wasilyews. Seine Bilder aber machen die Suche dieses Künstlers nach den tief liegenden, mythischen Wurzeln seines Volkes sinnlich erfahrbar.

Bild:Antropomorfi chiamati 'Astronauti' - Zurla R 1 - Nadro.jpgSteinzeitastronauten in der Alpenwelt
Felsbildrätsel in Val Camoniva, Carschenna und dem Salzkammergut

21. März 2015  Val Camonica in Oberitalien ist ein magischer Ort. Hier liegt das größte Geschichtsarchiv Alteuropas. Hier kennt sich Reinhard Habeck aus. Er weiß um die vielen Felszeichnungen und Ritzungen, die der Alpentourist gar nicht zu sehen bekommt, wenn er nicht weiß wo er suchen muß. Wieder ein ganz besonderer Vortrag über ein mysthisches Thema von nicht zu unterschätzender Sprengkraft. Waren es "Raumfahrer", die unsere Vorfahren da auf Felswände gekratzt und gemalt haben? Wie kommt es, daß solche rätselhaften Zeichnungen in großer Zahl mitten in Europa zu finden sind - und niemand weiß es?

Bildergebnis für Klaus DonaArtefakte gegen jede Geschichtsschreibung

14. März 2015  Ein Vortrg in der Reihe "MysterienZyklus". Eine Vortragsreihe, die die Fostac AG in Bichwil sponsert und uns so ermöglicht, wirklich erstklassige Referenten verpflichten zu können. Mit Klaus Dona haben wir einen Vortragenden gewinnen können, der ein bißchen der Indiana Jones unter den Forschern für prähistorische Archäologie ist. Der österreichischer Privatforscher, selbstständiger Kulturmanager und Ausstellungs-Organisator ist Experte für uralte Fundstücke, die so gar nicht in das System der Schulwissenschaften passen - die aber zu deren Ärger eben einfach da sind und auch nicht wegignoriert werden können.

Bildergebnis für LemuriaLemuria und Atlantis - versunkene Hochkulturen

07. März 2015 Vortrag von Dr. Heinrich Kruparz beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC über Wahrheit und Wissen in Legenden und Mythen über die großen Hochkulturen der Menschheit. Das sagenhafte Atlantis ist genausowenig nur ein Mythos wie der versunkene Kontinent Lemuria.

Bildergebnis für OrbsORBS- Lichtboten einer größeren Realität

07. März 2015 Der Physiker Prof. Dr. Klaus Heinemann und die Heilpraktikerin Gundi Heinemann im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über die Ergebnisse der Orbsforschung. Wer eine Digitalkamera besitzt, kennt das Phänomen vielleicht: Kleine, leuchtende Flecken und Kreise in allen Regenbogenfarben zeigen sich auf den Fotos und überlagern den Bildhintergrund.

Bildergebnis für MondlandungReverse Speech: die Mondlandung war „fake“, „joke“ …

07. März 2015  Karina Kaiser im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über eine etwas andere Analyse, ob die Mondlandungen nun stattgefunden haben oder nicht. Die NASA behauptet daß zwischen 1969 und 1972 unter der Regierung von Präsident Nixon zwölf Astronauten auf der Mondoberfläche liefen und wieder sicher auf der Erde gelandet sind. Der Glaube daß diese Begebenheit tatsächlich stattfand, wird von dem Großteil der Welt geteilt.

Die Welt sind wir - we love the world

28. Februar 2015  von und mit Michelle Leonard & Betty Dittrich (Gesang) und Erich Böhm (Text). "Die Welt sind wir” (oder “we love the world") wurde uns ALLEN aus der Geistigen Welt übermittelt, um wieder Frieden, Licht und Liebe in unsere Herzen und somit auf die Erde zu bringen. Wir alle sind aufgefordert unsere Herzen zu öffnen, die Botschaft aufzunehmen und zu verbreiten.

Evolution durch Kooperation – neue Wege des Heilens

28. Februar 2015 (Bild: Katharina Wieland Müller/pixelio.de) Der praktische Arzt und TV-Journalist zu Gesundheitsfragen und Hersteller natürlicher Nahrungsergänzungsmittel, Dr. med. Michael Ehrenberger, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über Irrtümer der Schulwissenschaft und die Heilkraft der Natur. Das Gesundheitssystem steht am Anfang eines grundlegenden Wandels. Die Probleme sind die gleichen, wie überall: Krankheit ist ein Geschäft geworden. Die chemische Industrie regiert die Gesundheitswesen der Industriestaaten. In den Spitälern herrscht oft (hinter dem Rücken der Patienten) das Faustrecht, besonders in größeren Spitälern.

Tafel mit Hieroglyphen aus dem IndusgebietGeorgi Sidorov – Eine Botschaft nach Deutschland

21. Februar 2015 Ich begrüße Euch, meine hochgeschätzten Freunde, ich begrüße auch die hochgeschätzten Zuschauer aus Deutschland. Vor paar Tagen wurde ich gebeten, mehr über die nordischen Völker zu erzählen. Mehr über die moderne Theorie des Ursprungs der nordischen Völker und somit auch über das germanische Volk. Im heutigen modernen Deutschland sind es nur noch wenige, die genau Bescheid über die Geschichte und die Herkunft der Deutschen wissen. Aber nicht nur über die Deutschen, sondern auch über die Herkunft aller europäischen Völker.

Mindwalking – Lebenserfolg selbst geschmiedet

21. Februar 2015  Rolf-Ulrich Kramer, Dipl.-Psychologe und Therapeut, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über das Schmieden des eigenen Lebenserfolges. MindWalking ist eine Methode, eine Anleitung zu Selbsterfahrung und Lebensorganisation. Es wird keine Weltanschauung vermittelt, keine Ideologie, Geheimlehre oder Religion. Es ist sozusagen eine "Psychologie für Normale". MindWalking bedeutet: "die geistig-seelische Innenwelt durchwandern". Das Ziel ist Selbsterkenntnis, Bewußtseinserweiterung, mehr Integrität, gedankliche Ordnung.

Durch fließendes Geld raus aus der Zinksknechtschaft

14. Februar 2015  Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über die Auswirkungen von Zinseszins und Wachstumswahn und die Alternativen. Professor Berger beschäftigt sich seit langem mit der Frage des Zinses und Zinseszinses, mit historischen Beispielen von langfristig funktionierendem Geldwesen und wie fließendes Geld und allgemeiner Wohlstand erreicht und erhalten werden können. Es gibt auf der Welt tatsächlich gute Beispiele für solche längeren Perioden blühender Wirtschaft und prosperierendem Allgemeinwohl. Alle haben gemeinsam, daß es keine Zinsen gab und sich die Akkumulation und das Horten von Geld nicht "auszahlte".

Metatron Engelevent: Siehe - fühle - erlebe ... Das Licht der Engel
Auraphotographie. Die Transformation der Chakren im Licht der Neuen Zeit

07. Februar 2015 Vortrag von Linn Hammer beim Metatron Engelevent „Sehe – fühle – erlebe … das Licht der Engel - mit dem fünften Beitrag. Sprechen wir von der Ausstrahlung eines Menschen, sprechen wir im Prinzip über nichts anderes als die Ausstrahlung der Energie unseres feinstofflichen Körpers. Durch die bereits in den 30er Jahren durch den russischen Ingenieur Prof. Semjon Kirlian entwickelte Auraphotographie kann dies sichtbar gemacht werden. In Zusammenarbeit mit indischen Mönchen verband er erstmals die westliche Technik der Fotografie mit dem alten vedischen Wissen der Aurenwahrnehmung.

Die Prophezeiungen des Alois Irlmaier

07. Februar 2015 Vortrag von Niki Vogt beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC in Bichwil, Schweiz. Alois Irlmaier – geboren 1894 – wuchs in Siegsdorf bei Traunstein in Oberbayern auf dem elterlichen Bauernhof auf. Da er schon als Kind ein Talent hatte, Wasseradern aufzuspüren, fing er in Freilassung an, als Wünschelrutengänger zu arbeiten und spezialisierte sich zusätzlich darauf, die entsprechenden Brunnen zu graben und zu bauen. Da er sich schnell als sehr talentierter und zuverlässiger Wünschelrutengänger erwies, bekam er Aufträge aus ganz Oberbayern.

Fuelsaver – Kampf gegen die Lobbies

31. Januar 2015
  (Bild: Thorben Wengert/pixelio.de) Herbert Renner, Chef von „New Generation Bio“, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt über den Kampf gegen die Lobbies der Erdölmafia und ihrer Helfershelfer. Was nicht kein, das nicht sein darf: Dr. Hinderer hat als beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Verbrennungsmotore insgesamt 120 mal einen Strecktest mit unterschiedlichen Geschwindigkeitsprofilen durchgeführt. Trotz kühlerer Temperaturen in der zweiten Testhälfte mit BE-Fuelsaver ergab sich eine Treibstoffreduktion von 10,7%.

Orbs: Analyse eines Rätsels

31. Januar 2015 Vortrag von Peter Hattwig beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC in Bichwil. Mit Peter Hattwig konnten wir für den MysterienZyklus eine Art Außenseiter für einen Vortrag gewinnen. Peter Hattwig ist naturwissenschaftlich ausgebildet und eigentlich nicht jemand, der in der Gedankenwelt der alternativen Sichtweisen und des Spirituellen zu Hause ist. Ihn faszinierte einfach das Phänomen der "Orbs" -  seltsamer weiß-transparenter Lichkreise auf Digitalfotografien. Ganz nüchtern ist er dem Erscheinen dieser Kugeln oder Kreise nachgegangen und hat das Rätsel untersucht. Sind es nun metaphyische Erscheinungen oder einfache Lichtstreuungen?

Deutschland & Rußland – Geschichte und Zukunft

17. Januar 2015 Michael Friedrich Vogt als Gast im KULTURSTUDIO und im Gespräch mit Michael Grawe. Spätestens seit der Ukraine-Krise lassen deutsche Lei(d)tmedien kein gutes Haar mehr an Wladimir Putin und Rußland. 70 Jahre nach dem 2. Weltkrieg, scheinen sich deutsche Presstituierte und Politikmarionetten der BRD nichts sehnlicher herbei zu wünschen, als einen Krieg mit Rußland.

Indizienbeweise für ein Leben nach dem Tod und die Wiedergeburt

17. Januar 2015 Vortrag von Dieter Hassler beim MysterienZyklus der Firma FOSTAC in Bichwil am Bodensee. Bei diesem hervorragenden Referat staunten selbst die Zuhörer in Bichwil, die schon viel Erstaunliches gehört haben, nicht schlecht. Dieter Hassler hatte Belege und führte einen Präzedenzfall vor, der in seinem Detailreichtum nicht nur überzeugend, sondern auch sehr berührend war.

Metatron Engel-Event: Sehe - fühle - erlebe ... Das Licht der Engel
Wasser, das Elexier des Lebens - Den Durst des Wassers stillen

17. Januar 2015  Dies ist der vierte Beitrag des Metatron Engel-Events 2014 in Friedrichshafen am Bodensee, unter der Leitung von Antje und Edwin Eisele. Moderator war Michael Friedrich Vogt. "Den Durst des Wassers zu stillen und wahren Weltfrieden erlangen. Das ist eine ineinander verwobene Einheit." Was auf den ersten Blick seltsam klingt, erklärt Jacob Mayer, mit Mönchsnamen Muktananda, in diesem feinfühligen, sanften, ganz besonderen Vortrag.

   

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2013 Quer-Denken.TV