Aus gegebenen Anlass und diverser Spekulationen über einen Hackerangriff auf die Querdenken TV Seite und den verschiedenen Vorwürfen von Herrn Michael Vogt, welche uns zugetragen worden sind, sehen wir uns gezwungen eine öffentliche Richtigstellung vorzunehmen.

Es gab zu keinem Zeitpunkt einen Hackerangriff auf die Querdenken Seite.

Die Seite Querdenken TV wurde kurzfristig vom Netz genommen, da ein Serverumzug notwendig wurde. Herr Vogt war nicht Willens seinen eigens für ihn eingerichteten Server zu bezahlen und ließ uns als seinen Sponsor auf den ca. 400 € im Monat sitzen, obwohl nach zwei Jahren, die wir ihn freiwillig und gerne gesponsort haben, genug Einkommen durch Spenden, Werbung und Filmdrehs vorhanden war, um seinen Beitrag leisten zu können. Aus diesem Grund wurde ein Umzug vorgenommen und die Seite danach wieder online gestellt.

 

Wie es sich wirklich verhalten hat.

Nach den gescheiterten Versuchen von Herrn Vogt, zuletzt beim Alpenparlament, sich ein Auskommen zu sichern, bat er 2013 einen Bekannten, der ihn Sponsern sollte, einen eigenen Internet TV Sender für ihn ins Leben zu rufen. Herr Vogt setzte hierfür die Kosten in einem Gespräch selbst auf über 50.000 Euro fest.

Dieser Sponsor aus dem Jahr 2013 sollte Herrn Vogt die Möglichkeit geben, durch diese umfangreiche Vorfinanzierung die Querdenken Seite zu erstellen, zu programmieren und einen Server anzumieten, welcher die riesigen Datenmengen von den Filmen und den zu erwartenden Zugriffen problemlos zuließ.

Nach großem Arbeitsaufwand entstand so in relativ kurzer Zeit die Querdenken TV Seite.

Im gegenseitigen Einvernehmen erklärte man sich einverstanden, dass Herr Vogt einen entsprechenden großzügigen Zeitraum zugebilligt bekam, damit er sich finanziell rehabilitieren konnte. Ein Vertrag hierüber wurde nicht geschlossen, weil man keinen Grund sah, Herrn Vogt auch nur im Geringsten zu misstrauen.

Als die Querdenken TV Seite stand, machte sich Herr Vogt daran die Media-Daten festzulegen. Die Media-Daten geben Auskunft über die Preise der einzelnen Filme, die entweder im Studio oder vor Ort gedreht werden. (siehe Anlage)

Hier wurden auch die Preise für die unterschiedlichen Banner festgelegt (siehe Anlage)

 

Der Administrator, welcher eng verbunden mit dem Sponsor arbeitete, erhielt die Aufgabe von Herrn Vogt, die Querdenken TV Seite insoweit zu puschen, damit Herr Vogt dokumentieren konnte, dass es sich lohnt auf der Querdenken Seite Banner in allen erdenklichen Formen zu verkaufen, um möglichst schnell Gelder zu generieren.

Dabei spielte es auch keine Rolle, dass die Klicks erheblich unter den angeblichen Hits lagen. Man fabulierte hier im Millionen Bereich, aber die tatsächlichen Zugriffe machten hiervon nur einen geringeren Teil aus.( Hierrauf wurde Herr Vogt mehrfach hingewiesen)

Weitere Einnahmen sollten durch Spenden erzielt werden.

Ein Jahr später, nachdem sich Querdenken TV größter Beliebtheit erfreute, schlug der Sponsor Herrn Vogt vor, das es an der Zeit sei einen Kongress ins Leben zu rufen, um einem breitem Publikum „Lösungen für eine neue Zeit anzubieten“.

Anfangs war Herr Vogt nicht besonders begeistert und scheute eindeutig das Risiko und die Kosten, welche ja zu seinen Lasten gehen würden, wenn er mit dem Kongress scheiterte.

Auch hier griff der Sponsor hilfreich ein und übernahm die gesamte finanzielle Verantwortung und die Vorfinanzierung für die Anmietung der Halle und der Kosten für das Marketing und die Erstellung der Kongressseiten.

Unter großem persönlichem Einsatz des Administrators, der sich nun auch zusätzlich um die Darstellung der Veranstaltung und die Technik sowie um die Erstellung der Kongress Seite kümmern musste, entstand der erste Querdenken Kongress 2014.

Es wurde keine Mühe gescheut für Herrn Vogt alles zu tun, was in seinem Interesse stand.

Schon 2014 in Neu-Isenburg musste der Sponsor sich darum kümmern, dass der erste Querdenken Kongress Polizeischutz erhielt. Die Halle prüfte ob eine Kündigung möglich sei, um den Kongress zu verhindern und stellte sogar Anfragen an den BND. Trotz aller Widrigkeiten wurde der erste Querdenken Kongress ein voller Erfolg.

Herr Vogt erhielt für seinen Auftritt als Moderator für diesen ein-Tages Kongress 10000 Euro. (siehe Anlage).

Michael Vogt2   Michael Vogt3  Michael Vogt4

 

Auch beim zweiten Querdenken Kongress in Friedberg 2015 übernahm der Sponsor alle oben beschriebenen Leistungen sowie Verantwortungen.

Im Vorfeld der Planung kam es zu einer Konsolidierung von Gegenkräften, die den zwei Tages Querdenken Kongress boykottieren wollten.

Es wurde eine Gegendemonstration angemeldet und kurz vor dem Kongress wurden in der Nacht viele Scheiben der Halle mit schweren Pflastersteinen eingeschlagen. Die Verwaltung der Halle wurde ebenfalls genötigt, den geschlossenen Vertrag aufzukündigen. Es kam in der Folge zu vielen aufwendigen Verhandlungen vor Ort mit den Stadtvätern, bis hin zu einer gemeinsamen Planung eines Einsatz- und Sicherheitsplanes mit der Polizei. Auch Herr Vogt wurde aufgefordert an einer dieser Besprechungen teilzunehmen, was er auch tat.

Bedingt durch die Eskalation der Gewalt (rund einhundert Polizisten mit Hundestaffeln und Abzäunungen sollten hier Schutz bieten) und der damit verbundenen Gefahren für die Besucher und die Referenten (Herr Andreas Popp und Eva Hermann reisten sogar mit eigenen Bodyguards an), erklärte der Sponsor, dass der Querdenken Kongress 2015 der letzte Kongress sein würde, den man für Herrn Vogt ausrichtet, alle anderen Tätigkeiten für Herrn Vogt jedoch weitergeführt würden.

Hierüber wurde Herr Vogt schon vor dem Kongress 2015 informiert. Er nahm dies sehr ungehalten zur Kenntnis. Schon im Vorfeld setzte er den Sponsor unter Druck, dass er selbst nicht am Quer Denken Kongress 2015 teilnehmen werde, wenn nicht alles genauso abläuft wie er es sich vorstellt und dies in einem sehr barschen Ton. Für die Moderation erhielt Herr Vogt das vereinbarte Honorar in Höhe von fast 30000 Euro zzgl. Spesen.

Bei dieser Eskalation der Gewalt würde es bei dem Querdenken Kongress 2016 wahrscheinlich nicht mehr so glimpflich ablaufen.

Dies ist anscheinend auch der Grund, warum Herr Vogt seinen in diesem Jahr, erstmals in Eigenverantwortung geplanten Kongress 2016, standortmäßig nicht beschreibt und den Veranstaltungsort nur wenige Tage vor dem Kongress bekannt geben will.

Herr Vogt fühlte sich nach dem Querdenken Kongress 2015 aus unerfindlichen Gründen belogen und betrogen und forderte weitere Zahlungen, die nicht vereinbart waren. Herr Vogt wurde höflich auf den Umstand aufmerksam gemacht, dass alle vertraglichen Vereinbarungen bez. des Kongress erfüllt worden seien, welches er auch schriftlich dokumentiert bekam.

Dies hielt Herrn Vogt nicht davon ab, eine völlig verdrehte Darstellung in seinen Kreisen zu verbreiten, um den Sponsor in einem schlechten Licht erscheinen zu lassen.

Anscheinend hatte er für sich auch beschlossen, dem Sponsor kein Geld mehr für seine Vorfinanzierung zu zahlen.

Und so zog es Herr Vogt vor, nach knapp drei Jahren eine eigene neue Querdenken TV Seite zu erstellen, dies ohne das Wissen des Sponsors und ohne die angefallenen Kosten zu begleichen.

Für die alte Querdenken TV Seite hat Herr Vogt bis zum heutigen Tage weder für die Programmierung noch für die Erstellung, den Server und die Administration bezahlt, ganz zu schweigen von den umfangreichen Büroarbeiten.

Herr Vogt, zog die Seite selbst um und übertrug seine Domain auf die neue Seite.

Die Erklärung hierzu reichte von der Argumentation, dass sich die Querdenken Seite in einem neuen und besseren Gewand zeigen sollte, bis hin zu der Darstellung, dass die Funktionalitäten verbessert werden sollten.

Merkwürdigerweise verschwanden dann auch der Account von You Tube und die Facebook Seite. Dies schafft natürlich eine überaus positive Spendenbereitschaft bei richtiger Darstellung. (Zitat Herr Vogt: "auch für die Unterstützung und die vielen Spenden, die unsere Arbeit erst möglich machen." Quelle: Veröffentlichung Opposition 24 von Herrn Vogt.)

In der Vergangenheit,vor dem Wechsel der Seite, beliefen sich die Spenden, die Herr Vogt erhielt, schon auf einem hohen fünfstelligen Bereich im Jahr.

Somit wäre es kein Problem gewesen, einen Konsens mit dem Sponsor zu finden.

Herr Vogt, als vermeindlicher oberster Souverän einer Wahrheitsbewegung, der von sich behauptet unbeugsam, unzensiert und investigativ zu sein und die Medien als „Lügenpresse“ bezeichnet, sollte zumindest den Anstand haben, sich seiner Verantwortlichkeit zu stellen und seinen Verbindlichkeiten nachzukommen.

Besonders bedauerlich in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass Herr Vogt seine "Medienmacht" instrumentalisiert, damit die Wahrheit keine Chance hat.

Wir bedauern diese allgemeine Entwicklung und bitten um ihr Verständnis das hier eine Klarstellung unabdingbar war.

Quod erat demonstrandum, was wir hiermit getan haben. Wir verbürgen uns für die wahrheitsgemäßen Angaben und Darstellungen.

Michael Vogt - Querdenken TV - You Tube - Seite gehackt - Aufklärung - Klarstellung - Richtigstellung, in Kürze hier an dieser Stelle!

Neues aus dem Propaganda-Märchenland

14. Juni 2016 (Redaktion, Bild: Stefan Jagsch auf dem offiziellen NPD-Plakat) Es ist nur eine kleine Randnotiz, aber entlarvend. Die Frankfurter Rundschau, ein bekannt linkssoziales Medium, berichtete am 21. März, daß syrische Flüchtlinge einen verunglückten NPD-Kandidaten aus seinem Unfallwagen gerettet haben. Die Meldung ist kurz, hinterläßt aber den Eindruck, die syrischen Flüchtlinge hätten den verletzten Mann gerettet. Der Gedanke entsteht, Ausländerfeind und NPD-Mitglied Stefan Jagsch sei nobel und edel von genau denen gerettet worden, die er ablehnt und verfolgt.

Geburtshelfer der Neuen Erde

30. März 2016
(von Frank Neubauer) Viele Menschen wissen genau was sie NICHT wollen und nur sehr vage, was sie denn GENAU wollen. Aber eben dieses Wissen „Was ich WILL“ ist für den Schöpfungsakt fundamental wichtig. Nur gleich oder ähnlich gerichtete Gedanken und Visionen sind in der Lage sogenannte kollektive oder sogar globale Elementale zu schaffen.

Seelenklar – Talk mit Ellen Michels 14
Raus aus der Hoffnungslosigkeit

30. März 2016  Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt im Gespräch. In einer jüngsten Publikation eines Psychologen, wurde ein vernichtendes Urteil über das Geistesleben unserer Gesellschaft ausgestellt. Demnach leiden wir an einer "Bequemlichkeitsverblödung".

Frauke Petry vs. Inquisitor Merkels

29. März 2016 (von Jean Taulier, Bild: Wikipedia, Olaf Kosinsky/Skillshare.eu ) Die Deutsche Welle ließ Tim Sebastian ein Interview mit Frauke Petry führen. Wer sich das Interview ansieht, wird feststellen, dass das Interview des Briten Tim Sebastian in dessen Muttersprache geführt wurde. Frauke Petri stand Rede und Antwort in perfektem und akzentfreiem British English. Es war herzerfrischend zu sehen und zu hören, wie eine Politikerin aus Deutschland in der Lage ist, die für alle Spitzenpolitiker unverzichtbaren Englischkenntnisse, perfekt anzuwenden versteht. Wenn ich da an Westerwelle, Öttinger, Merkel und Claudia Roth denke, überkommen mich Zweifel, ob solche Wissenslücken wirklich zur Bekleidung entscheidender Schlüsselpositionen führen sollten.

barcode#BarCode - Medien-Terror nach Brüssel, Trump oder Hillary, AfD

28. März 2016 (Redaktion) Sind wir nach Brüssel 03/22 im Krieg mit Terroristen? Vier Medienmacher aus der alternativen Medienszene besprechen den medialen Irrsinn, der nach Brüssel wie eine Geisteskrankheit die deutschen Leitmedien befallen hat. Michael Vogt, Moderator von Querdenken.TV, Robert Stein von Steinzeit und Hagen Grell und Frank Höfer von NuoViso bringen Ruhe und Durchblick in die kopflose Berichterstattung des Mainstream nach den Terroranschlägen von Brüssel.

Vaxxed - von der Vertuschung  bis zur Katastrophe

28. März 2016 (Redaktion, Bild: www.vaxxedthemovie.com) Hier ist ein Trailer über einen neuen Dokumentarfilm, der Medizingeschichte schreiben wird - wenn er denn veröffentlicht werden kann. Der Wissenschaftler Dr. William Thompson ist ein so genannter "Whistleblower". Er ist ein absoluter Insider in den Institutionen, medizinischen Hintergründen und Folgen der rigiden Impfpolitik, die mehr und mehr auch denen aufgezwungen wird, die - aus guten Gründen - das Impfen ablehnen. Diese Doku will die hochbrisanten Informationen des Wissenschaftlers an die Öffentlichkeit bringen. Das dürfte spannend werden, es gibt bereits große Anstrengungen der Impfindustrie, das zu verhindern. Wie weit diese Anstrengungen gehen werden, wird sich zeigen. Robert de Niro soll jedenfalls schon unter Drohungen dazu gezwungen worden sein, den Film aus dem Programm seiner TRIBECA-Filmfestspiele zu streichen.

File:President Barack Obama meeting with President of Turkey Recep Tayyip Erdoğan.jpgSi vis pacem, para bellum!

27. März 2016 (von Jean Taulier) Willst du den Frieden, dann bereite den Krieg vor. Merkel, Schäuble und Klein-Gabriel haben das leider falsch verstanden. Die strategische Schlussfolgerung heißt nicht: "para bellum contra populum!" Führe Krieg gegen das eigene Volk! Genau das tun nämlich Merkel und diejenigen, die  nicht entschlossen gegen Merkel vorgehen.

Filmprogramm vom 26. März bis 2. April 2016

 

Airnergy: wirkungsvolle Urmedizin für lebendige Atemluft & optimale Sauerstoffverwertung im Körper …
… und daher ein Dorn im Auge des Pharmalobbyismus’

26. März 2016 Guido Bierther & Silko Günzel im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Pro Minute atmet ein Erwachsener 12 bis 18 mal. Das macht in der Stunde ganze 1.080 Atemzüge. Mehr als 21.000 mal Ein- und Ausatmen an einem Tag. Dabei inhalieren wir täglich mehr als 10.000 Liter Luft. Neben den Stoffen, die wir über die Nahrung zu uns nehmen, ist Luft eines der wesentlichsten Stoffe, die permanent durch unseren Körper drängt. (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Das Selbstheilungssystem durch Kommunikation

26. März 2016 Walter Häge & Prof. Dr. Hans J. Kempe im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Schulmedizin und die Schulwissenschaft legen ja bekanntlich sehr großen Wert auf die Reproduzierbarkeit und Wiederholbarkeit von Messungen und Testexperimenten. Aber all das, was nicht in diese Schublade paßt, wird oft voreilig in den Bereich des Absurden und Unwissenschaftlichen gesteckt. (Zum Beitrag)

_________________________________________________________________________________________________________________________________

Indigo-Menschen und Reptiloiden

26. März 2016 Sananda im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Von Indigokindern haben viele schon einmal gehört. Dabei handelt es sich um Kinder mit besonderen Fähigkeiten und Sensibilitäten. Indigos sind hoch entwickelte Seelen, in Menschen inkarnierte Lichtwesen, die nicht zur Läuterung hier sind. Indigos sind freiwillig in diese Niederungen inkarniert, um zu helfen. Und sie werden auf diesem Planeten von den Dunklen, den Reptiloiden, gejagt, verfolgt, bekämpft und drangsaliert. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Kollateralschäden der US-Strategie zur Weltherrschaft: Kriege, Terror, Verbrechen und Chaos

26. März 2016 Andreas von Bülow im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. The New American Century (PNAC) wurde bereits vor Jahrzehnten von den neokonservativen Falken im Pentagon verfaßt und sollte die imperiale Vormachtstellung der USA in der Welt als Weltsupermacht für ein weiteres Jahrhundert sichern. Mit der Präsidentschaft von George W. Bush traten diese Ideen aus der Denkfabrik offen zu Tage. Doch auch im Jahre 2016 lassen sich die großen Player der globalen Weltpolitik auf amerikanische Wurzeln zurückführen – wie etwa das Terrorkonstrukt des ISIS/Islamischern Staat. (Zum Beitrag)

__________________________________________________________________________________________________________________________________

TV brain removal service...Das Herrschafts-System

26. März 2016  Journalist, Moderator (Querdenken-TV) und Filmemacher Prof. Dr. Mag. Michael Vogt im Gespräch mit Bruno Würtenberger über die Struktur des zur Zeit herrschenden Systems und vieles mehr. Von der mangelnden Souveränität Deutschlands, wie Politik an sich funktioniert, die Macht der Medien, Instrumentalisierung von Zeitgeschichte bishin zur Geostrategie. (Zum Beitrag)

Arsenij Jazenjuk. Bild: Ukrainische RegierungDas Schicksal der Ukraine ist schon entschieden

25. März 2016 (Von Rostislaw Ischtschenko, Übersetzung: Thomas Roth) Der Präsident des Zentrums für Systematische Analyse und Prognose in Kiew, Rostislaw Ischtschenko, legt mit diesem Artikel dar, warum das Schicksal der Ukraine schon lange entschieden ist, warum die Zeit der Kiewer Behörden abgelaufen ist und warum nicht einmal mehr die Amerikaner dieses Regime unterstützen wollen.

JPEG - 39.8 kBRussland und der Sieg

25. März 2016 (von Thierry Meyssan) Die Ankündigung des teilweisen Rückzuges der russischen Armee von Syrien hat sehr viele Kommentare ausgelöst, die mehr Vorurteile der einen und der anderen darstellen, als die Wirklichkeit. Die Tatsachen bezeugen nicht nur, dass die Meinungsverschiedenheiten zwischen Moskau und Damaskus behoben wurden, beobachtet Thierry Meyssan, sondern Russland - dem es gelang den Westen in das Anti-Terror-Lager einzuschließen -, beabsichtigt auch, dass die Syrer selbst ihr Hoheitsgebiet befreien.

Online-Fasten - Fasten für alle!

25. März 2016
(von Rüdiger Dahlke) ... das ist ein alter Traum von mir, den ich nie aufgegeben habe… Mit wenigen Maßnahmen lässt sich im Hinblick auf Gesundheit und (Lebens)Glück so viel bewegen, besonders wenn wir den anschließenden Aufbau für Neuanfang und Ernährungsumstellung nutzen. Das ist so viel leichter als sich viele vorstellen, denn Bewusst Fasten ist unendlich viel mehr als Null-Diät oder gar Hungern. Dabei wird eben nicht nur der Gürtel, sondern auch das Bewusstsein weiter. So habe ich es fast 40 Jahre als Fastenarzt und -begleiter erlebt.

Unabhängig leben: Anzucht von Gemüsepflanzen (3)

24. März 2016 (von Niki Vogt und Stefan Doliwa) Oft genug gibt es im April ein paar frühlingshafte Tage, nach denen noch einmal kurz der Winter Einzug hält. Wie gut, wenn man seine zukünftigen Gemüsebeetbewohner im Haus geschützt und umhegt heranziehen kann, und sich nicht vor einem Totalausfall sieht. Heftige Wetterumschwünge wie "die kalte Sophie", die "Eisheiligen" oder die "Schafskälte" würden sonst alle Mühen umsonst gewesen sein lassen.

Deutschland als Lebensader Europas

24. März 2016 (von Jean Taulier) Verschiedene Gespräche, die ich mit Politikern, Freunden und Bekannten in letzter Zeit führen konnte, hatten die wirtschaftliche Stärke Deutschlands zu Gegenstand. Die Gesprächspartner führten die wunderbare Infrastruktur Deutschlands als Grundlage der Wirtschaftsstärke in die Diskussion ein. Unser Schienen- und Autobahnnetz, sowie die großen internationalen Flughäfen in Frankfurt und München. Auch sei der sprichwörtliche Fleiß und die gute Ausbildung unserer Facharbeiter und Ingenieure ausschlaggebend.

Vorarlberg_AT_Karte_01WISSEN – VERSTEHEN - HANDELN
Manipulationen der Propaganda – Medien

24. März 2016 (die Vorarlberger) Der Verein "Die Vorarlberger - den Menschen verpflichtet läd am 17. Juni zu einer Vortragsveranstaltung im Reichsthofsaal Lustenau ein. Unter dem Motto "WIEVIEL MEDIENKOMPETENZ BRAUCHT ES HEUTE?" gibt es Vorträge von Michael Vogt und Daniele Ganser - mit anschließender Podiumsdiskussion.

Was ist Stratfor? | Русская веснаAnalyse einer Analyse von Stratfor

23. März 2016 (Kommentar von Niki Vogt) Die Terroranschläge von Brüssel haben einen guten Bekannten auf den Plan gerufen: George Friedman von Geheimdienst STRATFOR. Er hat gleich am nächsten Morgen eine atemberaubend überraschende Analyse zu den Selbsmordattentaten verfaßt: Er sieht die Freizügigkeit innerhalb der Schengenstaaten in Gefahr, ein Erstarken der nationalen Parteien in Europa, neue, nationale Sicherheitsgesetze, ein Engagement der EU-Staaten im Krieg gegen den IS, Schäden für die europäischen Volkswirtschaften und wachsende, antimuslimische Stimmung. Auch den so gegannten "Türkei-Deal" sieht er in Gefahr.

JPEG - 39.2 kBNATO-Erweiterung zum Golf?

23. März 2016
(von Manlio Dinucci, voltairenet) Es ist General Curtis Scaparrotti, der von nun an die NATO kommandieren wird. Er war bisher damit beauftragt, die Kommunisten in Korea zu bekämpfen und folgt General Phiip Breedlove, der überall eine russische Invastion sah. Immer sich selbst getreu, beglücken die USA ihre Alliierten mit ihren eigenen Horror-Psychosen.

Datei:Compact magazin.svgFünf Jahre Compact

23. März 2016 (Redaktion) Zum fünften Geburtstag präsentierte COMPACT auf der Leipziger Buchmesse einen Einblick in die eigene Geschichte. Aber nicht nur. In unserer Veranstaltung im Sachbuchforum in Halle 5 trat neben Verleger Kai Homilius auch der Medienwissenschaftler Professor Michael Vogt mit einem spannenden Blick auf die aktuelle Situation des Journalismus auf. Aufgrund der Bedrohungslage auf der Leipziger Buchmesse konnten wir unsere Kamera leider nur in ungünstiger Position aufstellen und mussten uns mit dem Raumton begnügen – wir bitten für beides um Verständnis.

Seelenklar – Talk mit Ellen Michels 13
Warum sind Putin-Versteher eine Bedrohung für die USA?

23. März 2016 (Wiederholung vom 16. März) Ellen Michels und Michael Friedrich Vogt im Gespräch. Politik und Medien nutzen die Angst der Menschen seit jeher, um ihre Interessen und Ziele zu verfolgen, zumeist leider mit großem Erfolg. Doch immer häufiger durchschauen die Menschen diese Angst- und Machtspiele. Auch die sogenannten Putin-Versteher gehören zu diesen Menschen.

Merkels Türkei-Deal: Politisches Schmierentheater und Betrug am Wähler

22. März 2016
(Von Peter Haisenko) Keine Obergrenze, keine Grenzschließungen, wir schaffen das – das ist das Mantra der Kanzlerin gewesen, und ich benutze hier bewusst das Plusquamperfekt. Nach dem Deal mit der Türkei – und auch hier bewusst das englische Wort „Deal“ für halblegale, meist schmutzige Absprachen – steht plötzlich eine Zahl im Raum, die allem widerspricht, was Frau Merkel vor dem 13. März vertreten hatte: 72.000! Geht’s noch verlogener?

Die Heilkraft der Delfine

22. März 2016
(von Martin Strübin) Schwimmen mit der Delfinfamilie am Golf von Eilat. Eine Reise nach Eilat am Roten Meer bringt uns auf wunderbare Weise die heilende Kraft der Delfine und ihrer phantastischen Auswirkungen nahe. Es ist die Reise zu den Delfinen und ihrer selbstlosen Liebe, Lebensfreude und zur Leichtigkeit des Seins. Delfine helfen nicht nur Kindern, sich zu entspannen und in eine innere Ruhe hineinzukommen, aus der heraus ganz langsam Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden können.

Hedgefonds setzt auf „finanzielle Massenvernichtungswaffen“

21. März 2016
(von Ernst Wolff) Wie die Website „Business Insider“ vergangene Woche meldete, hat der Hedgefonds Perry Capital im Februar Kreditausfallversicherungen auf Unternehmensanleihen im Wert von insgesamt $ 1 Mrd. erworben. Der Fonds geht also davon aus, dass die betroffenen Unternehmen trotz ihrer derzeit soliden Bewertung durch Rating-Agenturen in absehbarer Zeit in Zahlungsschwierigkeiten geraten werden.

Rätsel der Pyramiden gelöst!

20. März 2016 (Redaktion) Eine Leserin machte uns auf diese bahnbrechende Forschungsentdeckung aufmerksam, nachdem sie unseren Artikel über Paramiden in der Antarktis gelesen hatte. Unbedingt das Video anschauen. Ein Archäologe findet eine KArtusche, die die Lösung birgt, was die Pyramiden wirklich sind. Wir sehen nur einen Teil! Doch, wie so oft, es wird keiner glauben! Viel Spaß bei dem kleinen Clip!

   

   

ClustrMap  

quer-denken.tv-thumb.jpg

   

Newsletter bestellen  

   
© 2015 Quer-Denken.TV